Beats Biblionetz - Texte

/ en / Traditional / help

Introducing Identity

Zu finden in: Youth, Identity, and Digital Media (Seite 1 bis 22), 2007
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

This chapter provides an introductory overview of theories of identity and indicates some of the broad ways in which they might be applied to young people's interactions with digital media. The first part of the chapter offers a brief account of five major areas of theory: social-psychological theories of adolescence; sociological theories of youth culture; theories of social identity, and the relations between individuals and groups; notions of identity politics; and theories of subjectivity and modernity. The second part of the chapter covers three major themes that are at stake in the analysis of young people and digital media: theories of technology; the notion of young people as a “digital generation”; and the place of learning, both in and beyond schools. In this course of this broad-ranging overview, the chapter also prefigures some of the more specific themes addressed in the chapters that make up the remainder of the volume.
Von David Buckingham im Buch Youth, Identity, and Digital Media (2007) im Text Introducing Identity

iconDieser Text erwähnt ...

iconZitationsgraph

Aufgrund der Grösse ist diese Grafik nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser (vermutlich IE) aber nicht unterstützt.
Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Introducing Identity: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 120 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2020-02-28 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2015-02-28)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.