/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Evaluation und Politik

Auf der Suche nach guten Indikatoren für die Forschung
Robert Salais
Zu finden in: Wissenschaft unter Beobachtung, 2007   

iconZusammenfassungen

Die Evaluation per Benchmarking ist auf dem Vormarsch - in Firmen und in nationalen Verwaltungen, in internationalen Organisationen (und auch bei der Konstruktion Europas). Sie betrifft ein weites Spektrum an Bereichen in Wissenschaft und Wirtschaft, und sie berührt soziale wie beschäftigungspolitische Fragen. Sie basiert primär auf der Verwendung von Leistungsindikatoren (wie etwa der Beschäftigungsquote, mit der die Leistungsfähigkeit der jeweiligen nationalen Beschäftigungspolitik bewertet werden soll). Ihre politische Legitimität und Akzeptanz resultiert aus der Tatsache, dass diese Leistungsindikatoren in Form von Ziffern erscheinen, die a priori objektiv und nicht hinterfragbar sind. In Wahrheit sind die Dinge jedoch sehr viel komplizierter. Die Verwendung von Indikatoren als Governance-Werkzeugen heißt nicht nur, auf der Suche nach politischer Neutralität Politik durch Technik zu ersetzen, sondern zugleich - wenn auch häufig ganz unbeabsichtigt -, mittels der Auswahl bestimmter Techniken Politik zu machen. Anhand von einigen europäischen Schlüsselbeispielen werde ich im Folgenden zwei Konzeptionen der Aufstellung und Verwendung von Indikatoren einander gegenüberstellen, eine instrumentelle, die vom New Public Management (NPM) herkommt, und eine ethische, die sich aus den Arbeiten von Amartya Sen herleitet (Kapitel 1 und 2). Sodann werde ich versuchen, diese Konzeptionen auf die Forschungsevaluation anzuwenden und ein pluralistisches Evaluationsverfahren in Bezug auf Ziele, Akteure und Methoden zu skizzieren (Kapitel 3).
Von Robert Salais im Buch Wissenschaft unter Beobachtung (2007) im Text Evaluation und Politik

iconDieser Text erwähnt...


Fragen
KB IB clear
Wie lassen sich Forschungsleistungen messen?

Begriffe
KB IB clear
Evaluationevaluation, Politikpolitics

iconAnderswo finden

icon

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Verweise von diesem Text 21
Webzugriffe auf diesen Text 111252222111126121214221112211313212111112
20102011201220132014201520162017