/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Der betörende Nimbus der Neurowissenschaften

Hinweise auf Resultate der Hirnforschung können das Urteilsvermögen trüben
Ralph Erich Schmidt
Erstpublikation in: NZZ, 27.02.2008
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Zur Untermauerung von geistes- und sozialwissenschaftlichen Behauptungen wird heute gerne auf die Hirnforschung verwiesen. Wie ein Experiment nun erstmals gezeigt hat, lassen sich Nichtfachleute von neurowissenschaftlich verbrämten Argumenten derart blenden, dass sie logische Mängel derselben nicht mehr zu erkennen vermögen.
Von Ralph Erich Schmidt im Text Der betörende Nimbus der Neurowissenschaften (2008)

iconDieser Text erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Joshua Goodstein, Jeremy R. Gray, Frank C. Keil, Elizabeth Rawson, Deena Skolnick Weisberg

Aussagen
KB IB clear
Neurologie fördert Glaubwürdigkeit

Begriffe
KB IB clear
Glaubwürdigkeit, Neurologie, Wissenschaftscience
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2008 local The Seductive Allure of Neuroscience Explanations (Deena Skolnick Weisberg, Frank C. Keil, Joshua Goodstein, Elizabeth Rawson, Jeremy R. Gray) 5, 1, 3, 3, 6, 6, 3, 7, 2, 5, 8, 6666471

iconEinträge in Beats Blog

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Der betörende Nimbus der Neurowissenschaften: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 24 kByte; WWW: Link OK 2021-03-21)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.