/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Strukturextrapolation

Diese Seite wurde seit 18 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconDefinitionen

Dietrich DörnerMan stellt sich einen neuen, bislang unbekannten und zukünftigen Sachverhalt so vor wie den entsprechenden, bereits bekannten. Er hat die gleichen Komponenten, die die gleichen Relationen zueinander aufweisen, daher 'Strukturextrapolation'.
Von Dietrich Dörner im Buch Die Logik des Misslingens (1989) im Text Zeitabläufe auf Seite 190

iconBemerkungen

Dietrich DörnerDieser Mechanismus ist sehr urtümlich und sicherlich bei vielen Tieren ähnlich vorhanden wie bei uns. Diese automatische Strukturextrapolation ist eine alte, ökonomische und tief eingefahrene Methode, mit Zukunft umzugehen. Sie funktioniert schnell und ganzheitlich.
Von Dietrich Dörner im Buch Die Logik des Misslingens (1989) im Text Zeitabläufe auf Seite 195

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Strukturextrapolation 23
Webzugriffe auf Strukturextrapolation 
1999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017