/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Evaluation und unintendierte Effekte

eine theoretische Reflexion
Dietmar Braun
Zu finden in: Wissenschaft unter Beobachtung, 2007   
Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Bei dem politischen Ziel, die Qualität von Wissenschaft sicherzustellen, spielt Evaluation eine wichtige Rolle. Evaluation von Wissenschaft gibt es selbstverständlich bereits seit langem, aber zweifellos übertrifft sie heute an Qualität und Quantität alles bisher Dagewesene. Dies vor allem, weil sie von einem Verfahren der akademischen Selbstverwaltung zu einem Steuerungsinstrument der Politik im Rahmen der Reorganisation der öffentlichen Verwaltung geworden ist (Stichwort New Public Management; siehe OECD 2005; Osborne/Gaebler 1992; Pollit/Bouckaert 2000).
Von Dietmar Braun im Buch Wissenschaft unter Beobachtung (2007) im Text Evaluation und unintendierte Effekte

iconDieser Text erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Evaluationevaluation

iconAnderswo finden

icon

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Verweise von diesem Text 1
Webzugriffe auf diesen Text 1111662121631521232111311111412111213111112
20102011201220132014201520162017