/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Begriffe

Miracast

iconBemerkungen

Dabei ist es gar nicht so einfach herauszufinden, welche Modelle die Miracast-Technik nutzen. Die Hersteller verstecken die Übertragungsoption unter verschiedenen Namen an unterschiedlichen Stellen in der Bedienoberfläche: Sonys „Throw“ findet man im „Xperia“-Menü, Googles „kabellose Übertragung“ auf dem Nexus 4 im Display- Menü. Bei Samsung und HTC ist die Benennung nicht mal auf den eigenen Geräten einheitlich und so heißt Miracast auf dem Samsung Galaxy S3 „All - Share Cast“ und auf neueren Modellen „Screen Mirroring“. Einmal kann man die Übertragung in der Infoleiste aktivieren, zusätzlich findet man die Optionen jeweils im Netzwerk-Menü. Auf dem HTC One heißt Miracast „Medienausgabe“, auf dem One SV „Media Link HD“; beide haben einen eigenen Menüpunkt. Nur LG nennt Miracast auch in den Menüs beim Namen.
Von Hannes A. Czerulla, Sven Hansen im Text Miracast-Check (2013)

iconZitationsgraph

Diese Grafik ist nur im SVG-Format verfügbar. Dieses Format wird vom verwendeteten Browser offenbar nicht unterstützt.

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen (SVG)

iconErwähnungen  Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.