/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Positive environments for children and adults

Giuseppe Carrus, Sabine Pirchio
Zu finden in: Angewandte Psychologie (Seite 139 bis 145), 2019    
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Mai 2019. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

The places we live in are crucial for our well-being and health. In this chapter, we present a brief review of theories and research on the relationship between the physical environment and human well-being, focusing in particular on the concept of positive environments. Positive environments have been defined as physical settings that bring about positive outcomes to the individuals and communities, but also demand a certain degree of care, attention and appropriation from their users. Positive environments, and their relation to human well-being across the life span, can also be analysed through the concept of restorative environments, as suggested by theories and empirical findings outlining the cognitive and affective benefits of interacting with nature in daily life settings. These concepts can also help to improve interventions promoting quality of life, environmental sustainability and socio-ecological resilience.

Von Giuseppe Carrus, Sabine Pirchio im Buch Angewandte Psychologie (2019) im Text Positive environments for children and adults

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Positive environments for children and adults: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 203 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.