/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Großzügigkeit als grundlegendes Element der Positive Peer Culture

Larry K. Brendtro
Zu finden in: Angewandte Psychologie (Seite 27 bis 42), 2019    
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Mai 2019. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

Jugendliche, die sich von Erwachsenen entfremden, fühlen sich oft zu negativen Peerkulturen hingezogen und sind so Risiken ausgesetzt. Die Positive Peer Culture (PPC) baut auf den Stärken der Jugendlichen auf und motiviert sie dazu, sich gegenseitig zu helfen und respektvolle Beziehungen zu Erwachsenen aufzubauen. Dieser Ansatz wird von der Forschung zur Resilienz und zur positiven Entwicklung der Jugendlichen unterstützt. Der Autor zeigt die Entstehung dieses Modells auf, das auf den Grundbedürfnissen des Circle of Courage beruht, nämlich Zugehörigkeit, Kompetenz, Unabhängigkeit und Großzügigkeit. Jugendliche erklären, wie wirksam es ist, wenn Peers einander helfen können, und die Forschung zeigt auf, dass Großzügigkeit ein grundlegendes Element in der Entwicklung von Resilienz und prosozialen Werten ist.

Von Larry K. Brendtro im Buch Angewandte Psychologie (2019) im Text Großzügigkeit als grundlegendes Element der Positive Peer Culture

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Großzügigkeit als grundlegendes Element der Positive Peer Culture: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 281 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.