/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

#HauptsacheAlessiogehtesgut - welche Idole verführen uns?

Zu finden in: Die Digitalisierung frisst ihre User (Seite 43 bis 56), 2018 local web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die Digitalisierung frisst ihre UserDas klassische Fernsehen ist in Deutschland trotz vieler Unkenrufe weiterhin beliebt, was sich auch an den Einschaltquoten zeigt. Die Befürchtung, das Internet-Fernsehen mit Netflix und Amazon Prime würde hier zeitnah übernehmen, erfüllte sich bisher nicht. Soap- und Casting-Formate sorgen für weitgehend stabile hohe Quoten im Fernsehen. Ergänzt werden die Fernsehformate durch Fotos, Filme und aktuelle Hintergrundinformationen oder einfach Updates über das Privatleben der Betroffenen in Blogs und auf Social-Media-Plattformen, allen voran YouTube, Instagram, Facebook und Snapchat. Das Interesse am Privatleben der anderen, v. a. an echten Emotionen, ist ungebrochen. Was gespielt ist oder wirklich echt – diese Grenzen verschwimmen bei den Formaten. Allen typisch ist die Verwendung von Stereotypen und Rollenklischees. Dieses Kapitel gibt Beispiele und geht jeweils dazu auf Hintergründe, Entwicklungen und deren mögliche Konsequenzen ein.
Von Anabel Ternès, Hans-Peter Hagemes im Buch Die Digitalisierung frisst ihre User (2018) im Text #HauptsacheAlessiogehtesgut - welche Idole verführen uns?

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW #HauptsacheAlessiogehtesgut - welche Idole verführen uns?: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 1057 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Kapitel

Beat hat Dieses Kapitel während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Er hat Dieses Kapitel einmalig erfasst und bisher nicht mehr bearbeitet. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.