/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Understanding and Supporting Better Pairings for CS1 Students

L. Hobbes LeGault
Publikationsdatum:
Zu finden in: ICER 2017 (Seite 267 bis 268), 2017
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Beat Döbeli HoneggerBeschreibung eines Doktoratsvorhabens zur Zusammensetzung von Paaren im Pair Programming beim Programmierenlernen.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 21.09.2018

Introduction to programming courses employ pair programming with benefits to both students and instructors. When selecting their own partners, students without extant support or social networks are at a significant disadvantage relative to well-connected students. The present work will use individual and pair programming activities to create a matching program to suggest effective programming partners to students, with the goal of improving the experience of partner work in introductory CS classes. In doing so, we will explore the relevant matching traits in productive pairs and gain a deeper understanding of (un)productive pair partnerships.

Von L. Hobbes LeGault im Konferenz-Band ICER 2017 im Text Understanding and Supporting Better Pairings for CS1 Students (2017)

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt ...


Begriffe
KB IB clear
pair programming, Programmierenprogramming

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW Understanding and Supporting Better Pairings for CS1 Students: Fulltext at the ACM Digital Library (lokal: PDF, 344 kByte; WWW: Link OK 2020-11-28)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieses Konferenz-Paper

Beat hat Dieses Konferenz-Paper während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.