/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

Translate to Communicate

Facilitating Client Understanding of Design Languages
Jason K. McDonald
Zu finden in: Handbook of Visual Languages for Instructional Design (Seite 18 bis 32), 2007 local web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Handbook of Visual Languages for Instructional DesignIn this chapter I discuss how principles of natural language translation can help instructional designers communicate instructional design languages in ways more natural to their clients. I argue that instructional designers should focus more on the fundamental meanings they are attempting to communicate through their design languages than on the mechanics and style of those languages. This can lead designers to find representation methods that help their clients better understand design meanings than if designers only used the language conventions with which they were already familiar. My hope is that this contribution to the literature on instructional design languages will lead to new language conventions that help designers more easily communicate their intentions and plans to all those who have an interest in a design’s overall success.
Von Jason K. McDonald im Buch Handbook of Visual Languages for Instructional Design (2007) im Text Translate to Communicate

iconDieser Text erwähnt ...

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

Translate to Communicate: Article als Fulltext-PDF (IGI-Global) (lokal: PDF, 445 kByte; WWW: Link tot Link unterbrochen? Letzte Überprüfung: 2021-03-21 Letzte erfolgreiche Überprüfung: 2015-02-28)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und dieser Text

Beat hat Dieser Text während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule (IMS) ins Biblionetz aufgenommen. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.