/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

ShaRef: XML-Centric Software Design

Technical Report TIK Report No. 213
Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt Sai Anand, Erik Wilde, Petra Zimmermann
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Erik WildeIn this paper, we describe a real-life application which has been designed around an XML data model and various XML technologies. We describe the rationale behind this design, and the benefits from the information system design point of view. We believe that XML-centric design has a lot of benefits, and that future developments in the area of XML technologies will better support this design style and help to make it even more advantageous. XML-centric design allows to leverage an ever-increasing number of XML-based technologies. We describe some of the XML technologies that helped us implementing some of the core parts of the software, and point out some others that we do not yet use, but are actively investigating for possible future developments.
Von Sai Anand, Erik Wilde, Petra Zimmermann Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Text ShaRef: XML-Centric Software Design (2005)

iconDieser Text erwähnt ...


Personen
KB IB clear
Erik Wilde

Begriffe
KB IB clear
ShaRef, Softwaresoftware, UML, XML
icon
Texte
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2004 local web References as Knowledge Management (Erik Wilde) 3, 2, 3, 6, 1, 3, 5, 2, 3, 4, 3, 81108331

iconVolltext dieses Dokuments

Auf dem WWW ShaRef: XML-Centric Software Design: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 334 kByte; WWW: Link OK 2021-03-21)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBeat und diesen Text

Beat war Co-Leiter des ICT-Kompetenzzentrums TOP während er diesen Text ins Biblionetz aufgenommen hat. Die bisher letzte Bearbeitung erfolgte während seiner Zeit am Institut für Medien und Schule. Beat besitzt kein physisches, aber ein digitales Exemplar. Eine digitale Version ist auf dem Internet verfügbar (s.o.). Aufgrund der wenigen Einträge im Biblionetz scheint er es nicht wirklich gelesen zu haben. Es gibt bisher auch nur wenige Objekte im Biblionetz, die dieses Werk zitieren.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.