/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Emotionale Erinnerungen

Wenn uns die Vergangenheit nicht mehr loslässt
Daniel L. Schacter
Zu finden in: Wir sind Erinnerung (Seite 313 bis 352), 1996  
Diese Seite wurde seit 14 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Daniel L. SchacterAm eindrucksvollsten zeigt sich die Macht des Gedächtnisses in den tiefgreifenden Auswirkungen emotional traumatischer Ereignisse, auf die ich in Kapitel sieben eingehe. Dort berichte ich von Männern und Frauen, die schreckliche, unauslöschliche Traumara erlebt haben: eine Feuersbrunst, der sie nur knapp entkommen sind, jahrelange Misshandlungen in nationalsozialistischen Konzentrationslagern oder erschütternde Kriegserlebnisse. Dann gehe ich auf neuere neurowissenschaftliche Entdeckungen ein, die inzwischen erkennen lassen, warum solche Erinnerungen so machtvoll in ihrer Wirkung sind. Doch obwohl man sich an traumatische Ereignisse im allgemeinen besser erinnert als an normale Erlebnisse, sind diese Erinnerungen wie ihre schlichteren Verwandten komplexe Konstruktionen - keine naturgetreuen Aufzeichnungen der Wirklichkeit.
Von Daniel L. Schacter im Buch Wir sind Erinnerung (1996) im Text Die anfällige Macht des Gedächtnisses auf Seite 29

iconDieser Text erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Emotionenemotions, Erinnerungmemory, Trauma

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Verweise von diesem Text 3
Webzugriffe auf diesen Text 
200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017