/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Aussagen

Neuronale Netze sind etwas komplett anderes als (traditionelle) Algorithmen.

Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Juni 2018. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconBemerkungen

Bei einem herkömmlichen Computerprogramm kann man mit genügend Zeit prinzipiell jeden einzelnen Schritt nachvollziehen – bis hinunter zu den Nullen und Einsen. Da ist alles logisch und durchsichtig. Bei einem neuronalen Netz hingegen lernt eine Software, einen bestimmten Trick zu vollführen – ohne dass am Ende klar wäre, wie genau sie zum richtigen Resultat kommt. Ein Nachteil, den immer mehr Entwickler auf sich nehmen, weil neuronale Netze verflixt praktisch sind. Sie lernen schnell und können meisterhaft Muster erkennen – zum Teil besser als wir Menschen.
Von Thomas Preusse, Hanna Wick im Text Blick in die Blackbox (2018)

icon1 Erwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.