Auf dem Weg zu einem neuen Rahmenplan "Informatik und Medienbildung"


13. Landestagung der InfomatiklehrerInnen MV, Rostock, 14.04.2018

Home
Erste Folie Zurück Vorwärts Letzte Folie
1 , 2 , 3 , 4 , 5 , 6 , 7 , 8 , 9 , 10 , 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17 , 18 , 19 , 20 , 21 , 22 , 23 , 24 , 25 , 26 , 27 , 28 , 29 , 30 , 31 , 32 , 33 , 34 , 35 , 36 , 37 , 38 , 39 , 40 , 41 , 42 , 43 , 44 , 45 , 46 , 47 , 48 , 49 , 50 , 51 , 52 , 53 , 54 , 55 , 56 , 57 , 58 , 59 , 60 , 61 , 62 , 63 , 64 , 65 , 66
 
Seite generiert am 31.05.2018
 
Google+
Fachbereiche im Lehrplan 21 (Stand 2010)
Nein, diese Folie können und müssen Sie nicht lesen (wer liest schon Lehrpläne?)
Wichtig ist nur die Struktur: Ein Lehrplan von Kindergarten bis 9. Klasse (gesamte obligatorische Schulzeit) und verschiedene Fachbereiche. Informatik? Könnten sie selbst nicht lesen, wenn es genügend gross wäre. Informatik fehlt nämlich.Das war 2010 gedacht als "überfahclicher Bereich" ohne Stundengefäss. Begründung: Spielt in allen Fächern eine Rolle.