/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Peer review Prozess (wissenschaftlich)

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconSynonyme

Peer review Prozess (wissenschaftlich), Wissenschaftlicher Peer Review-Prozess, Peer-review-Publikation

iconBemerkungen

Low consistency over time: Highly ranked journals rejected many papers that thereafter received distinguished prizes, among them the Nobel Prize (Campanario 1996; Gans and Shepherd 1994; Lawrence 2003).
Von Margit Osterloh, Alfred Kieser im Buch Incentives and Performance (2015) im Text Double-Blind Peer Review
Low interrater reliability: The correlation between the judgments of two peers is low. In 16 studies, Starbuck (2005, 2015) found a mean correlation between reviewers of only 0.18. In clinical neuroscience the correlation between reviewers “was little greater than would be expected by chance alone” (Rothwell and Martyn 2000, p. 1964). Luck of the referee drawn plays a big role (Bornmann and Daniel 2009).
Von Margit Osterloh, Alfred Kieser im Buch Incentives and Performance (2015) im Text Double-Blind Peer Review
Low prognostic quality: Assessment of promotion decisions in three prestigious management departments estimated an error rate of 60 % (Starbuck 2015). Reviewers’ ratings of manuscript quality correlated only 0.24 with later citations (Gottfredson 1978). Many articles published in “top" journals are rarely cited, which means that the reviewers do not judge the future impact in a satisfactory way (Hudson 2013; Laband 2013). This is the reason why the rating of a journal should not be used as an indicator of quality of a single article published in the respective journal (Baum 2011; Kieser 2012).
Von Margit Osterloh, Alfred Kieser im Buch Incentives and Performance (2015) im Text Double-Blind Peer Review

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Bibliometriebibliometry, Salamipublikationenleast publishable unit, PublikationsdruckPublish or Perish!, Drittmittel, Impact FactorImpact Factor
icon
Verwandte Aussagen
Peer-Review-Prozess fördert das strategische Zitieren
Peer-Review-Prozess hat eine niedrige interrater reliability
Peer Review-Prozess hat eine geringe prognostische Qualität
Peer Review-Prozess hat viele später hochgepriesene Publikationen abgewiesen
Peer Review-Prozess dauert oft lange.
Peer Review-Prozess stützt bestehende Theorien

iconHäufig co-zitierte Personen

Hildegard Matthies Hildegard
Matthies
Margit Osterloh Margit
Osterloh
Dagmar Simon Dagmar
Simon
Katrin Weller Katrin
Weller
Bruno S. Frey Bruno S.
Frey
Mathias Binswanger Mathias
Binswanger

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Peer review Prozess (wissenschaftlich) 212265
Webzugriffe auf Peer review Prozess (wissenschaftlich) 10211211411511331121112448
201520162017