/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Udacity

Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconBemerkungen

Jöran Muuß-MerholzUdacity gibt an, dass einer von zehn eingeschriebenen Teilnehmenden bis zum Ende des Kurses durchhält. Das scheint zunächst eine hohe Abbrecherquote zu sein. Die Zahlen relativieren sich aber, wenn man sich vor Augen hält, wie niedrig die Einstiegshürden sind. Es entstehen keine Kosten und es braucht nur einen Mausklick, um einen neugierigen Surfer zu einem Kursteilnehmer zu machen. Vor diesem Hintergrund gilt eine Abschlussquote von 10 Prozent für ein kostenloses Angebot sogar als hoch.
Von Jöran Muuß-Merholz in der Zeitschrift c't 25/2012 (2012) im Text Das Wissensnetz
Jöran Muuß-MerholzUdacity ist aus einer Hochschulvorlesung "Einführung in Künstliche Intelligenz" entstanden, die der Stanford-Professor Sebastian Thrun im Rahmen seiner Hochschullehre im Jahre 2011 zusammen mit seinem Kollegen online veröffentlichte – mit überwältigendem Erfolg: 160000 Menschen aus 190 Ländern schrieben sich für den kostenlosen Kurs ein und übersetzten das Material in 44 Sprachen.
Thruns Online-Studenten erzielten deutlich bessere Kursabschlüsse als ihre Kommilitonen, die die traditionellen Vorlesungen in Stanford besucht hatten. „Nachdem ich das erlebt hatte, konnte ich nicht nach Stanford zurückkehren“, berichtete Thrun Anfang 2012 auf der DLD-Konferenz in München. Thrun ließ sich von seinen Lehrverpflichtungen in Stanford entbinden und gründete Udacity. Mittlerweile haben sich für die bisher 14 Kurse 400000 Studierende eingeschrieben.
Von Jöran Muuß-Merholz in der Zeitschrift c't 25/2012 (2012) im Text Das Wissensnetz

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
edX, Coursera, Abbruchquotedropout rate, MOOCMassive Open Online Course, Khan Academy

iconHäufig co-zitierte Personen

Martin Ford Martin
Ford
Jörn Loviscach Jörn
Loviscach
Dave Eggers Dave
Eggers

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

icon Vorträge von Beat mit Bezug

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Udacity 422742281573242636
Webzugriffe auf Udacity 861112245423411115112324324111245249332143122
201220132014201520162017