/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Goldauer Modell

Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconSynonyme

Goldauer Modell, Würfelmodell der ICT-Nutzung im Unterricht

iconBemerkungen

Iwan SchrackmannDaniela KnüselThomas MoserHartmut MitzlaffDominik PetkoWegleitend bei der Entwicklung des Modells waren die Kriterien der Klarheit, Prägnanz und Transparenz sowie der Vollständigkeit, Eindeutigkeit und Praxistauglichkeit. Um letzteres Kriterium einzulösen, musste das Modell möglichst den Denk- und Planungsgewohnheiten von Primarschullehrpersonen entsprechen.
Von Iwan Schrackmann, Daniela Knüsel, Thomas Moser, Hartmut Mitzlaff, Dominik Petko im Buch Computer und Internet in der Primarschule (2008) im Text ICT in der Primarschule auf Seite 33
Iwan SchrackmannDaniela KnüselThomas MoserHartmut MitzlaffDominik PetkoUnsere Typologie verknüpft insgesamt drei Teiltypologien nach unterschiedlichen Kernkategorien, nämlich a) eine handlungs- und werkzeugorientierte Typologie, b) eine medienpädagogisch-zielperspektivische Typologie und c) eine stufen- und fachdidaktische Typologie. Dementsprechend beinhaltet sie folgende drei Dimensionen (und kann daher auch als Würfelmodell abgebildet werden, vgl. Abb. 1):
  • handlungsorientierte Unterrichtsaktivitäten mit ICT (mit vier verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten)
  • ICT-bezogene Lernziele bzw. angestrebte Kompetenzen
  • Fach und Stufe
Von Iwan Schrackmann, Daniela Knüsel, Thomas Moser, Hartmut Mitzlaff, Dominik Petko im Buch Computer und Internet in der Primarschule (2008) im Text ICT in der Primarschule auf Seite 34

icon Vorträge von Beat mit Bezug

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Goldauer Modell 121
Webzugriffe auf Goldauer Modell 1347433521461215334312662732132252227323413232342222135111112116
20102011201220132014201520162017