/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Neoliberalismus

iconBemerkungen

Das erwünschte Subjektbild im Neoliberalismus kann nur derjenige erfüllen, der über Kompetenzen wie Anpassungsfähigkeit, Mobilität, Dynamik und ähnliche Schlüsselqualifikationen verfügt. Die politischen Ziele lassen sich ökonomischer und effizienter durch individuelle Selbstverwirklichung bzw. Selbstausbeutung realisieren. Selbstverwirklichung und Eigenverantwortung werden an unternehmerischen Kalkülen gemessen.
Von Julia Franz in der Diplomarbeit Die Regierung der Qualität (2004) im Text Foucaults Konzept der Gouvernementalität auf Seite 37

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Pastoralmacht, Gouvernementalität, Panoptikum, Erwachsenenbildung, Kapitalismus

iconHäufig co-zitierte Personen

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Neoliberalismus 1313322222
Webzugriffe auf Neoliberalismus 
20072008200920102011201220132014201520162017