/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Test Your ICT-KnowledgeTest Your ICT-Knowledge

Diese Seite wurde seit 7 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconSynonyme

Test Your ICT-Knowledge, TYICTK

iconDefinitionen

Florian KellerUrs MoserAls erstes definierte eine projektinterne Arbeitsgruppe von Medienwissenschaftlern und Bildungsexperten Mindeststandards für die ICT-Bildung. [...] In einem zweiten Schritt wird [...] ein Online-Test entwickelt, der das Erreichen der Mindeststandards für jeden Kompetenzbereich und für jedes Niveau kontrolliert.
Von Florian Keller, Urs Moser Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt in der Zeitschrift Standards in der Schulinformatik (2004) im Text Test Your IT-Knowledge
Florian KellerUrs MoserZiel des Projekts Test Your ICTKnowledge ist es erstens, den Lehrpersonen eine Möglichkeit zu bieten, den ICTUnterricht an expliziten Standards auszurichten. Zweitens wird den Lehrpersonen sowie den Schülerinnen und Schülern ein Instrument zur Verfügung gestellt, mit dem sie ihre ICT-Kompetenzen sowie den Lernerfolg anhand eines Onlinetests selbständig überprüfen können. Damit sollen die Grundkompetenzen im Umgang mit Computer und Internet gefördert sowie Lehrpersonen und Jugendliche dazu gebracht werden, Computer und Internet für den Lehr-Lern-Prozess effektiv zu nutzen.
Von Florian Keller, Urs Moser Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt in der Broschüre Schlussbericht Test Your ICT-Knowledge (2005)
Heinz MoserIm Rahmen des vom Kanton Basel-Landschaft federführend verantworteten PPP-Projektes «Test Your IT-Knowledge» entwickelte eine Zürcher Expertengruppe (vgl. Bucher u.a. 2004) Bildungsstandards für den ICT-Bereich, die als Bezugsrahmen für das verwendet werden, was Schüler und Schülerinnen in der Volksschule im IGT- und Medien-Bereich lernen sollten. In diesem Projekt wird der zweite oben genannte Aspekt, nämlich Bildungsstandards mit Tests zu verbinden, praktisch weitergeführt. Über das dort entwickelte ICT-Testinstrument «Test Your IT-Knowledge» können die Leistungen der Schüler und Schülerinnen im Umgang mit dem Computer konkret ermittelt werden.
Von Heinz Moser im Buch Bits und Bytes im Portfolio (2005) auf Seite 32

iconBemerkungen

Beat Döbeli HoneggerDas Projekt hiess ursprünglich "Test Your IT-Knowledge"
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 03.03.2005
Konzeptionell ist das alles längst erfunden. Doch hier fehlt irgendwo der Wille, die Lehrpersonen zum Mitmachen einzuladen.
Von Thomas Gerber in der Zeitschrift Bildung Schweiz 04/2005 (2005) im Text Ein Test im Test auf Seite 23
Damit kein Missverständnis aufkommt: Der sorgfältig und aufwändig zusammengebaute Online-Test für Schüler in der deutschsprachigen Schweiz soll keinesfalls madig gemacht werden. Aber: Weshalb muss alles so kompliziert aufgezogen sein?
Von Thomas Gerber in der Zeitschrift Bildung Schweiz 04/2005 (2005) im Text Ein Test im Test
Florian KellerUrs MoserIm November 2004 wurden die Onlinetests von Test Your ICT-Knowledge online geschaltet. Im Untersuchungszeitraum zwischen dem 20. November 2004 und dem 15. September 2005 meldeten sich 116 Klassen aus der ganzen Deutschschweiz an. Davon lösten 60 Klassen mit insgesamt 872 Schülerinnen und Schüler einen Test.
Von Florian Keller, Urs Moser Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt in der Broschüre Schlussbericht Test Your ICT-Knowledge (2005)
Heinz Moser[Tests können] nur einen Teil der IGT- und Medienkompetenzen des Expertenberichts abdecken -jenen, der empirisch durch eine Testmethodik gut erfassbar ist. So kann man problemlos Begriffe, Wissen und einfache Fertigkeiten abfragen. Wo es um mehrschichtige und komplexe Aufgabenstellungen geht, kommen solche Tests rasch an ihre Grenzen.
Von Heinz Moser im Buch Bits und Bytes im Portfolio (2005)
Florian KellerUrs MoserDer Test besteht einerseits aus Multiple-Choice-Fragen, die das Verständnis von ICT überprüfen. Andererseits werden zahlreiche Anwendungsaufgaben programmiert, die die Kompetenz, IC-Technologien anzuwenden, testen. So werden beispielsweise Aufgaben mit integrierten Internetrecherchen eingesetzt, aber auch Aufgaben, die das korrekte Versenden von E-Mails oder das Konfigurieren eines E-Mail-Kontos anhand eines konkreten Beispiels überprüft. Schließlich beinhaltet der Test auch Aufgaben, mit denen die kompetente Nutzung von Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationssoftware wie das Formatieren von Texten und Tabellen getestet wird. Dazu werden Flash-Movies programmiert, die Softwareoberflächen simulieren.
Von Florian Keller, Urs Moser Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt in der Zeitschrift Standards in der Schulinformatik (2004) im Text Test Your IT-Knowledge
Beat Döbeli HoneggerBeim Selbstevaluationsinstrument des Projekts Test Your ICT-Knowledge sehe ich folgende gravierende Schwächen:
  • Fragwürdige Relevanz gewisser Fragen (Was macht Lärm im Computer? Wie wird 17 binär geschrieben?)
  • Ungenügende fachliche Korrektheit und Allgemeingültigkeit gewisser Fragen/Antworten
  • Fehlende Akzeptanz gewisser Lösungswege bei praktischen Aufgaben (Rechte Maustaste funktioniert z.B. nie).
  • Lächerlichkeit gewisser Fragen/Antworten im Bereich 'Verhalten'.
Gewisse dieser Probleme sind systemimmanent und bei einem System mit maschineller Korrektur nicht lösbar. Andere wären durch den frühzeitigen Einbezug von (Informatik-)Fachwissen vermeidbar gewesen.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 02.04.2005
Vincent TscherterTest Your ICT Knowledge deckt mit seiner Aufgabensammlung bereits einen ansehnlichen Teil des "ICT Knowledge" ab, wie er - mit Ausnahme des Themas "Datenbanken" - für die European Computer Driving License (ECDL) definiert wurde. Allerdings ist es den Machern von Test Your ICT Knowledge nicht gelungen, die einzelnen Teilgebiete echt zu vertiefen.
In Folge stehen einige der Fragen isoliert da. Im Themenbereich "Graphikformate" fehlt beispielsweise die wichtige Unterscheidung zwischen Pixel- und Vektorgraphiken.
Bei einem signifikanten Anteil der Fragen sind die angebotenen Antworten als vollständig inkorrekt zu bezeichnen. Diese müssen folglich zwingend inhaltlich korrigiert werden. Bei einem weiteren signifikanten Anteil sind die Antworten zwar nicht ganz falsch, aber die "lockere Art" wie mit den ICT Begriffen umgegangen wird, ist irreführend. Das Bestimmen der "korrekten" Antwort unter den angebotenen, möglichen Optionen verkommt in der Folge selbst für einen ICT Experten zum Ratespiel!
Die vorliegende Aufgabensammlung ist entsprechend nur bedingt geeignet, den Bildungsbedarf der Auszubildenden automatisiert zu erfassen. Das liegt primär daran, dass viele der "falschen" Antworten zu offensichtlich falsch sind, und ausserdem keine Möglichkeit zur Verwendung von Mehrfachantworten vorgesehen ist.
Von Vincent Tscherter, erfasst im Biblionetz am 03.03.2005

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
IT-Bildungsstandards, ECDL, HarmoS, Schule im Netz (PPP-SiN) (Schweiz), Bildungsstandards

iconRelevante Personen

iconHäufig erwähnende Personen

Urs Moser Urs
Moser
Florian Keller Florian
Keller

iconHäufig co-zitierte Personen

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Test Your ICT-Knowledge 99103534
Webzugriffe auf Test Your ICT-Knowledge 
2005200620072008200920102011201220132014201520162017