/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

Capability Maturity Model (CMM)Capability Maturity Model

Diese Seite wurde seit 10 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconBiblioMap Dies ist der Versuch, gewisse Zusammenhänge im Biblionetz graphisch darzustellen. Könnte noch besser werden, aber immerhin ein Anfang!

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconSynonyme

Capability Maturity Model, CMM

iconDefinitionen

SEIJ/CMM bietet einen nach fünf Stufen (oder Reifegraden) geordneten Rahmen für die Evaluierung von SE-Prozessen mit dem expliziten Ziel der kontinuierlichen Prozessverbesserung; seine Anwendung soll daher im Abstand von etwa zwei Jahren erfolgen.
Von L. J. Heinrich im Buch Informationsmanagement auf Seite 573

iconBemerkungen

Tom DeMarcoWenn Prozessverbesserung das Ziel wird (wie z.B. "Level 3 vor Ende dieses Jahres!"), dann werden die risikobehafteten Projekte gerne zurückgestellt. Es sind aber oft genau diese risikobehafteten Projekte, die es wert wären, realisiert zu werden.
Von Tom DeMarco, Timothy Lister im Buch Peopleware (1987) im Text Wien wartet noch immer auf Seite 211
Tom DeMarcoDas Paradoxon des CMM besteht darin, dass Prozessverbesserung gut ist, Prozessverbesserungsprogramme es jedoch nicht sind, oder zumindest nicht oft. Kompetente Personen praktizieren Prozessverbesserung andauernd. Sie sind stolz auf Fortschritt und Wachstum, und das kann man nur erreichen, wenn man sich steigert bei dem, was man tut. Diese Art von Prozessverbesserung an der Basis gehört zu den Grundsätzen jeglicher intellektueller Arbeit. Formale Prozessverbesserungsprogramme verlagern hingegen die Verantwortung von Einzelpersonen auf die Organisation. Einzelpersonen können nach guten Praktiken streben, sie ausüben und/oder sie fördern. Organisationen können solche Praktiken nur institutionalisieren. Und in dieser Institutionalisierung liegen die Gefahren.
Von Tom DeMarco, Timothy Lister im Buch Peopleware (1987) im Text Wien wartet noch immer auf Seite 210

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
CMM-Reifegrad 5: Optimiert, CMM-Reifegrad 4: Geführt, CMM-Reifegrad 3: Definiert, CMM-Reifegrad 2: Wiederholbar, CMM-Reifegrad 1: Anfänglich

iconHäufig co-zitierte Personen

Watts Humphrey Watts
Humphrey
James Champy James
Champy
Michael Hammer Michael
Hammer
Margit Osterloh Margit
Osterloh
Richard L. Nolan Richard L.
Nolan

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Capability Maturity Model (CMM) 1436
Webzugriffe auf Capability Maturity Model (CMM) 
200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017