/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Begriffe

ExpertiseExpertise

iconDefinitionen

Peter BaumgartnerDie Expertin perfektioniert die Gestaltwahrnehmung, indem ihr die verschiedenartigsten komplexen Situationen als "Fälle" vertraut erscheinen. Das geschieht, indem die Fähigkeit zur Wahrnehmung (bzw. Konstruktion) von Familienähnlichkeiten zwischen unterschiedlichen Erscheinungen gesteigert wird. Die "Kunst" der Könnerin manifestiert sich darin, daß sie aus amorphen, unübersichtlichen Situationen "Fälle" konstruiert, die ihre eigene Lösung bereits enthalten.
Von Peter Baumgartner, Sabine Payr Personenreihenfolge alphabetisch und evtl. nicht korrekt im Buch Konstruktivismus und Kognitionswissenschaft (1997) im Text Erfinden lernen auf Seite 97
Peter BaumgartnerHartmut HäfeleKornelia Maier-HäfeleDie Expertin perfektioniert die GeStaltwahrnehmung, indem ihr die verschiedenartigsten komplexen Situationen als "Fälle" vertraut erscheinen. Das geschieht, indem die Fähigkeit zur Wahrnehmung (bzw. Konstruktion) von Familienähnlichkeiten zwischen unterschiedlichen Erscheinungen gesteigert wird. Die "Kunst" manifestiert sich darin, dass Experten aus amorphen, unübersichtlichen Situationen jene Problem-"Fälle" konstruieren, die ihre eigene Lösung bereits mit einschließen.
Von Peter Baumgartner, Hartmut Häfele, Kornelia Maier-Häfele im Buch Auswahl von Lernplattformen (2002) auf Seite 20
Franz EberleIm allgemeinen sagt sein erfahrenes und geübtes Verständnis dem Experten, was er zu tun hat. In seinem Fachgebiet handelt er engagiert, er erkennt und löst die Probleme nicht distanziert, denkt nicht Über die Zukunft nach und entwirft keine Pläne. Das Können des Experten ist so sehr Teil seiner Person geworden, dass er sich dessen nicht bewusster sein muss als seines Körpers. Wenn keine aussergewöhnlichen Schwierigkeiten auftreten, lösen Experten weder Probleme noch treffen sie Entscheidungen; sie machen einfach das, was normalerweise funktioniert.
Von Franz Eberle im Buch Didaktik der Informatik (1996) im Text Bildungstheoretische Begründung einer informationstechnischen Bildung (ITB)

iconBemerkungen

Norman (1978) believes that it may require 5,000 hours of experience to develop expertise in a complex skill. Simon (1980) believes that expertise in a particular area may take as long as 10,000 hours of practice with appropriate feedback.
Von David B. Palumbo im Text Programming Language/Problem-Solving Research (1990)

iconVerwandte Objeke

icon
Verwandte Begriffe
(Cozitation)
Proficientproficient, Competentcompetent, Advanced Beginneradvanced beginner, Novicenovice, Reusable Learning ObjectsReusable Learning Objects

iconRelevante Personen

iconHäufig erwähnende Personen

iconHäufig co-zitierte Personen

Joel Garreau Joel
Garreau
Sabine Payr Sabine
Payr
S. Dreyfus S.
Dreyfus
Hubert L. Dreyfus Hubert L.
Dreyfus
Douglas H. Clements Douglas H.
Clements
Peter Baumgartner Peter
Baumgartner
Donald A. Schön Donald A.
Schön

iconStatistisches Begriffsnetz Dies ist eine graphische Darstellung derjenigen Begriffe, die häufig gleichzeitig mit dem Hauptbegriff erwähnt werden (Cozitation).

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf Expertise 435186434334332
Webzugriffe auf Expertise 
2002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017