/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Kampf dem Missbrauch von Bildschirmen

Kinderärzte an vorderster Front
Serge Tisseron
Erstpublikation in: Paediatrica Vol. 29 Nr. 4 2018
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Dieses Biblionetz-Objekt existiert erst seit Februar 2019. Es ist deshalb gut möglich, dass viele der eigentlich vorhandenen Vernetzungen zu älteren Biblionetz-Objekten bisher nicht erstellt wurden. Somit kann es sein, dass diese Seite sehr lückenhaft ist.

iconZusammenfassungen

Kinder die stundenlang einem Bildschirm überlassen werden, leiden an schweren Lernund Sozialisierungsstörungen. Diese Symptome bilden sich glücklicherweise rasch zurück, wenn das Kind in einer interaktiven Umgebung sozialisiert wird. Die manchmal zur Beschreibung dieses Phänomens verwendeten Begriffe «Autismus» und «Sucht» werden durch die Wissenschaft zwar abgelehnt, dennoch sind diese Beobachtungen beunruhigend. Und auch wenn sie nur eine beschränkte Anzahl Kinder betreffen, sollten sie doch unsere Aufmerksamkeit wecken. Das Benutzen von Bildschirmen vor dem Alter von zwei Jahren scheint zudem den Melatoninzyklus, und damit die regenerierende Wirkung des Schlafes schwer zu stören, mit noch schlecht bekannten Auswirkungen. Die Kinderärzte spielen bei der Prävention der schädlichen Wirkung übermässigen Bildschirmkonsums eine wesentliche Rolle, denn sie haben das Vertrauen der Eltern und können sehr wirksam erzieherische Botschaften übermitteln.
Von Serge Tisseron im Text Kampf dem Missbrauch von Bildschirmen (2018)

iconBemerkungen

Beat Döbeli HoneggerBereits der Titel macht nicht den Eindruck einer nüchternen Betrachtung. Dieser Eindruck zieht sich auch durch den Artikeltext, wo mehrfach aus Korrelationen Kausalitäten gemacht werden und andere Einflüsse nicht einmal in Betracht gezogen werden.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 08.02.2019

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt...


Aussagen
KB IB clear
Computernutzung macht dick
Fernsehen nimmt einen grossen Teil der verfügbaren Freizeit ein
Fernsehkonsum macht dick

Begriffe
KB IB clear
Adipositas, Aufmerksamkeitattention, Elternparents, Fernsehentelevision, Schlafsleep, Schuleschool, Sprachenlernenlanguage learning, TabletTablet

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Kampf dem Missbrauch von Bildschirmen: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 210 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.