Beats Biblionetz - Texte

/ en / Traditional / help

Viele Gefahren - eine Antwort: Bildung!

Anabel Ternès, Hans-Peter Hagemes
Zu finden in: Die Digitalisierung frisst ihre User (Seite 305 bis 313), 2018 local secure web 
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Es ist die große Herausforderung: Die Weltgesellschaft muss digital mündig werden. Die Menschen müssen lernen, was ein Leben als digitaler Bürger bedeutet. Lernen sie es nicht, laufen sie Gefahr, von Algorithmen bestimmt zu werden. Schon heute praktiziert die chinesische Führung in einigen Regionen ein Sozialkreditpunktesystem. Der Staat bezieht alle möglichen Plattformen, also soziale Netze bis hin zu Einkaufsportalen, mit ein, um den Chinesen Punktekonten zu erstellen: Je mehr Punkte, umso vertrauenswürdiger der Staatsbürger. Durch dieses System, das erst die Digitalisierung möglich machte, kann der Staat seine Einwohner disziplinieren, kontrollieren und zu einem sozialen Verhalten zwingen, wie es den Vorstellungen der Staatsführung entspricht. Für die vielen Gefahren durch die Digitalisierung gibt es nur eine Antwort: mehr Bildung!
Von Anabel Ternès, Hans-Peter Hagemes im Buch Die Digitalisierung frisst ihre User (2018) im Text Viele Gefahren - eine Antwort: Bildung!

iconDieses Kapitel erwähnt ...

iconDieses Kapitel  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Bildungspolitik, Schule, Twitter

iconTagcloud

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Viele Gefahren - eine Antwort: Bildung!: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 187 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.