/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

«Es braucht Sozialdienst für alle»

Hans Ruh, Bernhard Ott
Erstpublikation in: Tages Anzeiger, 07.10.2017, Seite 39
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 8 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die Digitalisierung werde den Graben zwischen Arm und Reich noch vertiefen, sagt Sozialethiker Hans Ruh. Er fordert ein Umdenken – und glaubt, dass ohne Grundeinkommen die Gesellschaft auseinanderfällt.
Von Klappentext im Text «Es braucht Sozialdienst für alle» (2017) auf Seite 39

iconDieser Zeitungsartikel erwähnt...


Aussagen
KB IB clear
Automatisierung erfordert bedingungsloses Grundeinkommen
Digitalisierung fördert das Wohlstandsgefälle

Begriffe
KB IB clear
Angstfear, Arbeitwork, Bedingungsloses Grundeinkommen, Bildungeducation (Bildung), Computercomputer, Demokratiedemocracy, Digitalisierung, Entfremdung, Ethikethics, EuropaEurope, facebook, Gesellschaftsociety, Kriegwar, Militär, Neoliberalismus, SchweizSwitzerland, Staat, Toddeath, Wohlstandsgefälle

iconDieser Zeitungsartikel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Schule, Twitter

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW «Es braucht Sozialdienst für alle»: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 201 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.