Beats Biblionetz - Texte: «Digitalisierung völlig verschlafen!»
/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

«Digitalisierung völlig verschlafen!»

Patrick Schellenbauer, Reto Stauffacher
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

«Warum sollen alle Schüler das Gleiche lernen?» – Das fragt sich Bildungsexperte Patrik Schellenbauer. Er fordert ein Umdenken im Schulsystem und Informatik als reguläres Schulfach im Lehrplan 21.
Von Klappentext im Text «Digitalisierung völlig verschlafen!» (2017)

iconBemerkungen

Beat Döbeli HoneggerIch teile Herrn Schellenbauers Wahrnehmung des Lehrplanteils "Medien und Informatik" nicht. Weder ist es gemäss Lehrplan fächerübergreifend noch liegt das Schwergewicht auf den Medien. Im Gegenteil wurde bereits bei der Überarbeitung darauf geachtet, dass die beiden Teile Medien und Informatik gleich gewichtet sind. Mit seiner Forderung nach Programmieren in der Primarschule rennt Herr Schellenbauer zudem offene Türen ein: Das ist so im Lehrplan 21 vorgesehen.
Von Beat Döbeli Honegger, erfasst im Biblionetz am 19.11.2017

iconDieses Interview erwähnt...


Personen
KB IB clear
D-EDK Deutschschweizer Erziehungsdirektorenkonferenz

Aussagen
KB IB clear
Es braucht ein Schulfach Informatik

Begriffe
KB IB clear
Digitalisierung, Informatikcomputer science, Lehrplan 21, Lernenlearning
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2015    Lehrplan 21 (Druckversion) (D-EDK Deutschschweizer Erziehungsdirektorenkonferenz) 12, 24, 13, 13, 15, 9, 4, 5, 8, 8, 4, 111035411371
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2015    Medien und Informatik (D-EDK Deutschschweizer Erziehungsdirektorenkonferenz) 16, 50, 24, 38, 40, 25, 17, 23, 14, 14, 15, 18964318767

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW «Digitalisierung völlig verschlafen!»: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 5459 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.