/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Weshalb uns das Internet nicht schlauer macht

Michael Furger
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 7 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die Informationsflut aus dem Internet macht uns träge. Wir verzichten zunehmend darauf, Wissen in unseren Köpfen zu speichern. Dass nun auch die Schulen damit beginnen, ist nicht sehr klug, schreibt Michael Furger
Von Klappentext im Text Weshalb uns das Internet nicht schlauer macht (2017)

iconDieser Zeitungsartikel erwähnt...


Aussagen
KB IB clear
ICT führt dazu, dass wir unser Gedächtnis immer weniger benutzen

Begriffe
KB IB clear
Gehirnbrain, Google, Informationinformation, Informationsflutinformation overflow, Internetinternet, Kompetenzcompetence, Lehrplan 21, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, Mobiltelefonmobile phone, Suchmaschinesearch engine, Unterricht, Wikipedia

iconDieser Zeitungsartikel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
facebook, Mobiltelefone in der Schule

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Weshalb uns das Internet nicht schlauer macht: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 131 kByte; WWW: Link OK )

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.