/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Medienkompetenz messen

Die Entwicklung des Medienprofis-Tests in der Schweiz
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)

iconZusammenfassungen

Martin HermidaMichael HielscherDominik PetkoTrotz intensiver theoretischer Diskussionen über den Begriff Medienkompetenz liegen bis anhin kaum empirisch validierte Messinstrumente zur empirischen Erfassung dieser Kompetenzen bei Kindern und Jugendlichen vor. Die bestehenden Angebote lassen sich in drei Typen gliedern:
  1. Kommerzielle Prüfungen im Kontext von Weiterbildungsangeboten,
  2. wissenschaftliche Tests im Kontext empirischer Studien sowie
  3. spielerische Tests und Quizzes im Kontext von Sensibilisierungskampagnen.
Ausgewählte Angebote werden vorgestellt und in Bezug auf ihre Brauchbarkeit für praktische Medienarbeit diskutiert. Als Ergänzung und Erweiterung des bestehenden Angebots wird der schweizerische Medienprofis-Test vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen spielerischen Test, der frei zugänglich und empirisch validiert ist. Der Test umfasst fünf Themenbereiche:
  1. Digitalisierung und Computerisierung,
  2. Informationsfreiheit und Glaubwürdigkeit,
  3. Sex, Gewalt und Jugendschutz,
  4. Neue Geschäftsmodelle und Kommerz sowie
  5. Personalisierung und Datenschutz.
Die abgefragten Kompetenzen orientieren sich darüber hinaus am Modullehrplan «Medien & Informatik» des neuen deutschschweizerischen Lehrplans 21. Die von Experten validierten Items wurden anhand einer Stichprobe von Schülerinnen und Schülern der 3. bis 8. Klassen erprobt und mittels Raschmodell skaliert. Lehrpersonen können den Test im Klassenverband durchführen und erhalten dabei neben aggregierten Ergebnissen auch Empfehlungen für passende Unterrichtsmaterialien. Der Medienprofis-Test ist ein erster Schritt, ein standardisiertes und validiertes Messinstrument zur Verfügung zu stellen und die Diskussion um die Ausprägungen der Medienkompetenz mit empirisch Daten zu bereichern.
Von Martin Hermida, Michael Hielscher, Dominik Petko im Text Medienkompetenz messen (2017)

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt...


Personen
KB IB clear
John Ainley, Antje vom Berg, Wilfried Bos, Katie Clinton, Wolfgang Coy, Birgit Eickelmann, Julian Fraillon, Tim Friedman, Harald Gapski, Eveline Gebhardt, Julia Gerick, Silke Grafe, Heinz Hagel, J. Hasebrook, Bardo Herzig, Holger Horz, Henry Jenkins, Benjamin Jörissen, Julia Kahnert, Kurt Kiesel, Jochen Koubek, Winfried Marotzki, Heinz Moser, Johannes Naumann, Horst Niesyto, Jürgen Oelkers, Dominik Petko, Ravi Purushotma, Gabi Reinmann, Kurt Reusser, Tobias Richter, Alice J. Robison, D. S. Rychen, L. H. Salganik, Markus Schäfer, Heidi Schelhowe, Wolfram Schulz, Gerhard Tulodziecki, Margaret Weigel, Franz. E. Weinert

Begriffe
KB IB clear
Curriculum / Lehrplancurriculum, Datenschutz, Digitalisierung, Geschäftsmodellbusiness model, Glaubwürdigkeit, ICILS, Informationinformation, Jugendschutz, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, PersonalisierungPersonalization, SchweizSwitzerland, Unterricht, Unterrichtsmaterial
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2001Defining and Selecting Key Competencies (D. S. Rychen, L. H. Salganik) 2, 3, 1, 3, 2, 2, 2, 6, 2, 1, 1, 12831836
2003Key Competencies for a Successful Life and a Well-Functioning Society (D. S. Rychen, L. H. Salganik) 5, 3, 2, 4, 1, 1, 2, 6, 6, 10, 1, 21122408
2006Medienkompetenzen Messen? (Harald Gapski) 15000
2006     Confronting the Challenges of Participatory Culture (Henry Jenkins, Katie Clinton, Ravi Purushotma, Alice J. Robison, Margaret Weigel) 7, 6, 4, 4, 5, 5, 4, 11, 7, 9, 5, 446314668
2008    Qualität entwickeln, Standards sichern, mit Differenz umgehen (Jürgen Oelkers, Kurt Reusser) 4, 2, 5, 3, 4, 4, 5, 6, 5, 6, 2, 311393675
2010   Jahrbuch Medienpädagogik 8 (Bardo Herzig, Dorothee M. Meister, Heinz Moser, Horst Niesyto) 8, 5, 3, 4, 2, 2, 4, 13, 7, 4, 3, 574585584
2010Medienbildung und Medienkompetenz (Heinz Moser, Petra Grell, Horst Niesyto) 11, 3, 4, 7, 6, 6, 4, 10, 10, 5, 4, 8552018933
2011   Jahrbuch Medienpädagogik 9 (Renate Schulz-Zander, Birgit Eickelmann, Heinz Moser, Horst Niesyto, Petra Grell) 24, 20, 22, 17, 11, 11, 15, 16, 16, 7, 5, 108428810943
2013    International Computer and Information Literacy Study (Julian Fraillon, Wolfram Schulz, John Ainley) 5, 4, 3, 3, 7, 4, 4, 8, 9, 6, 4, 519185230
2014    ICILS 2013 (Wilfried Bos, Birgit Eickelmann, Julia Gerick, Frank Goldhammer, Heike Schaumburg, Knut Schwippert, Martin Senkbeil, Renate Schulz-Zander, Heike Wendt) 10, 11, 5, 11, 9, 9, 9, 17, 10, 8, 6, 985969399
2014    Preparing for Life in a Digital Age (Julian Fraillon, John Ainley, Wolfram Schulz, Tim Friedman, Eveline Gebhardt) 5, 2, 2, 5, 5, 5, 3, 7, 11, 5, 3, 436534329
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2001Concept of Competence (Franz. E. Weinert) 6, 2, 4, 3, 2, 1, 1, 1, 1, 4, 1, 1814187
2009    Kompetenzen in einer digital geprägten Kultur (Heidi Schelhowe, Silke Grafe, Bardo Herzig, Jochen Koubek, Horst Niesyto, Antje vom Berg, Wolfgang Coy, Heinz Hagel, J. Hasebrook, Kurt Kiesel, Gabi Reinmann, Markus Schäfer) 23, 25, 18, 14, 7, 7, 9, 14, 10, 5, 11, 643146969
2010    Eine revidierte Fassung des Inventars zur Computerbildung (INCOBI-R) (Tobias Richter, Johannes Naumann, Holger Horz) 4, 2, 3, 3, 2, 2, 2, 6, 4, 3, 2, 1841352
2010    Dimensionen strukturaler Medienbildung (Winfried Marotzki, Benjamin Jörissen) 1, 4, 3, 4, 3, 1, 1, 1, 3, 2, 2, 5923135
2010    Zur Entstehung und Entwicklung zentraler Begriffe bei der pädagogischen Auseinandersetzung mit Medien (Gerhard Tulodziecki) 5, 3, 1, 3, 3, 3, 4, 8, 12, 5, 4, 69316451
2010    Praxisorientierte medienpädagogische Forschung (Dominik Petko) 6, 3, 2, 3, 2, 2, 1, 4, 2, 3, 2, 12141245
2011    Bildungsstandards im Medienbereich (Heinz Moser) 8, 3, 2, 2, 2, 1, 2, 1, 1, 2, 1, 125180
2014Anlage, Durchführung und Instrumentierung von ICILS 2013 (Birgit Eickelmann, Wilfried Bos, Julia Gerick, Julia Kahnert) 2200

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
LehrerIn, Lehrplan 21, Schule

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Medienkompetenz messen: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 909 kByte; WWW: Link OK 2018-09-11)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.