/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Gemeinsam hilfreich oder einsam lästig?

Beurteilung von praktikumsbegleitenden Weblogs von angehenden Lehrpersonen
Erstpublikation in: MedienPädagogik Heft 28
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 11 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Nives EggerWeblogs werden an Hochschulen vermehrt zur Unterstützung von Lern- und Reflexionsprozessen eingesetzt, in der Lehrer/innenbildung auch zunehmend während der berufspraktischen Ausbildung. Die Studierenden beurteilen den Einsatz von Weblogs jedoch unterschiedlich. Dabei ist wenig bekannt, welchen Einfluss die Vergabe und das Erhalten von Peerfeedback auf den Beurteilungsprozess von praktikumsbegleitenden Weblogs sowie auf den Umfang von Blogpostings haben. Im folgenden Beitrag wird dieser Frage mittels einer Befragung von 74 angehenden Lehrpersonen nachgegangen, die praktikumsbegleitende Weblogs mit oder ohne Peerfeedback nutzten, um über herausfordernde Ereignisse im Praktikum zu reflektieren. Die Ergebnisse zeigen, dass Studierende, die Peerfeedback erhielten und andere Blogbeiträge kommentierten, den Weblogeinsatz nützlicher einschätzen sowie eine höhere Motivation und positivere Einstellung gegenüber den Einsatz von Weblogs aufweisen als Studierende, die ohne Peerfeedback bloggen. Keinen Einfluss hat Peerfeedback auf den Umfang der Blogbeiträge und auf die dafür aufgewendete Zeit.
Von Nives Egger im Text Gemeinsam hilfreich oder einsam lästig? (2017)

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt...


Personen
KB IB clear
Thomas Bernhardt, Nives Egger, Sissel Guttormsen, Thomas Hermann, Dominik Petko, Felix Schmitz, Felix Michael Schmitz, Alexandra Totter, Karsten D. Wolf

Begriffe
KB IB clear
Feedback (Rückmeldung)Feedback, Hochschulehigher education institution, LehrerInteacher, Motivationmotivation, Weblogsblogging, Weblogs in educationWeblogs in education
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2012    Digitale Medien - Werkzeuge für exzellente Forschung und Lehre (Gottfried S. Csanyi, Franz Reichl, Andreas Steiner) 10, 6, 4, 7, 10, 15, 22, 14, 12, 8, 9, 122120412639
2013     E-Portfolio an der Schnittstelle von Studium und Beruf (Damian Miller, Benno Volk) 9, 4, 2, 2, 3, 3, 14, 8, 14, 8, 5, 69306263
2016    Digitale Medien: Zusammenarbeit in der Bildung (Josef Wachtler, Martin Ebner, Ortrun Gröblinger, Michael Kopp, Erwin Bratengeyer, Hans-Peter Steinbacher, Christian Freisleben-Teutscher, Christine Kapper) 16, 11, 5, 11, 10, 18, 18, 11, 22, 14, 12, 9251739200
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2012   Akzeptanz und Nutzungsintensität von Blogs als Lernmedium in Onlinekursen (Thomas Bernhardt, Karsten D. Wolf) 1, 1, 1, 1, 1, 3, 6, 2, 4, 4, 3, 44134161
2013Lerntagebuch schreiben mit Weblogs (Dominik Petko) 1, 1, 2, 1, 1, 1, 8, 6, 10, 4, 2, 255290
2015    Coping through blogging (Dominik Petko, Nives Egger, Felix Michael Schmitz, Alexandra Totter, Thomas Hermann, Sissel Guttormsen) 2, 3, 3, 1, 3, 3, 8, 3, 4, 4, 4, 4454217
2016    Praktikumsbegleitende Weblogs (Nives Egger, Alexandra Totter, Dominik Petko) 2, 6, 2, 2, 2, 3, 6, 2, 2, 6, 3, 4216461
2016   Online-Reflexion mittels Weblogs (Alexandra Totter, Felix Schmitz, Dominik Petko) 1, 1, 1, 2, 1, 3, 6, 1, 4, 4, 5, 426433

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
RSS

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Gemeinsam hilfreich oder einsam lästig?: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 256 kByte; WWW: Link OK 2018-01-11)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel 1
Verweise von diesem wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel 30
Webzugriffe auf diesen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel 2122812425
20172018