/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Computer Interfaces Can Stimulate or Undermine Students´ Ability to Think

Sharon Oviatt
Zu finden in: Revolutionizing Education with Digital Ink (Seite 19 bis 26), 2016   
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit mehr als 8 Monaten inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Computer input capabilities, such as a keyboard or pen, substantially influence basic cognitive abilities, including our ability to produce appropriate ideas, solve problems correctly, and make accurate inferences about information. Compared with keyboard interfaces, computer input tools that can be used to express information involving different representations, modalities, and linguistic codes—or expressively powerful interfaces—can directly stimulate human thought and performance. This chapter summarizes how and why the quality of a computer interface matters. It also discusses implications for establishing a new generation of digital tools that are far better at supporting thinking and reasoning, with special implications for designing more effective educational technologies.

Von Sharon Oviatt im Konferenz-Band Revolutionizing Education with Digital Ink (2016) im Text Computer Interfaces Can Stimulate or Undermine Students´ Ability to Think

iconDieses Kapitel erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Computercomputer, Denkenthinking, Schreibenwriting, Schreiben am Computerwriting with a computer, Schreiben von Handhand writing

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Computer Interfaces Can Stimulate or Undermine Students´ Ability to Think: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 228 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Kapitel 1
Verweise von diesem Kapitel 6
Webzugriffe auf dieses Kapitel 212226
20162017