/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

How do students solve parsons programming problems?

an analysis of interaction traces
Juha Helminen, Petri Ihantola, Ville Karavirta, Lauri Malmi
Publikationsdatum:
Zu finden in: ICER 2012 (Seite 119 bis 126), 2012
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)

iconZusammenfassungen

The process of solving a programming assignment is generally invisible to the teacher. We only see the end result and maybe a few snapshots along the way. In order to investigate this process with regard to Parsons problems, we used an online environment for Parsons problems in Python to record a detailed trace of all the interaction during the solving session. In these assignments, learners are to correctly order and indent a given set of code fragments in order to build a functioning program that meets the set requirements. We collected data from students of two programming courses and among other analyses present a visualization of the solution path as an interactive graph that can be used to explore such patterns and anomalies as backtracking and loops in the solution. The results provide insights into students' solving process for these types of problems and ideas on how to improve the assignment environment and its use in programming education.

Von Juha Helminen, Petri Ihantola, Ville Karavirta, Lauri Malmi im Konferenz-Band ICER 2012 im Text How do students solve parsons programming problems? (2012)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW How do students solve parsons programming problems?: Fulltext at the ACM Digital Library (lokal: PDF, 101 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 46
Verweise von diesem Konferenz-Paper 1
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 11111
20162017