/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

"Die sozialen Netzwerke sind die Rache der Kinder!"

Daniel Miller, Bianca Fritz
Zu finden in: Fritz & Fränzi 8/2015 (Seite 22 bis 23), 2015   
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Daniel Miller beschäftigt sich als Anthropologe damit, wie Menschen die sozialen Netzwerke nutzen. Sein Ergebnis: Sie leben online ihre eigene Kultur. Und das macht die Netzwerke fur Jugendliche so wichtig.
Von Klappentext in der Zeitschrift Fritz & Fränzi 8/2015 (2015) im Text "Die sozialen Netzwerke sind die Rache der Kinder!"

iconDieses Interview erwähnt...


Aussagen
KB IB clear
Behauptung 54: Internet macht einsam.

Begriffe
KB IB clear
Bilder, China, cyber-mobbingcyber-mobbing, facebook, Fear of Missing Out (FOMO)Fear of Missing Out, Hausaufgabenhomework, Instagram, Kinderchildren, Kulturculture, Lebenlife, Mädchengirl, Mensch, Mobbing, Privatsphäreprivacy, social softwaresocial software, Soziale Netzwerkesocial networking software, Twitter, Videovideo

iconDieses Interview erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Knaben, snapchat

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitate aus diesem Interview

Soziale Netzwerke sind sozusagen die Rache der Kinder an Eltern, die sie zu sehr einengen.
von Daniel Miller in der Zeitschrift Fritz & Fränzi 8/2015 (2015) im Text "Die sozialen Netzwerke sind die Rache der Kinder!"

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW "Die sozialen Netzwerke sind die Rache der Kinder!": Artikel als Volltext (lokal: PDF, 285 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Interview 1
Verweise von diesem Interview 20
Webzugriffe auf dieses Interview 66228162231322126
201520162017