/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Conducting Evaluation Studies of Mobile Games with Preschoolers

Laila Shoukry, Christian Sturm, Galal H. Galal-Edeen, Stefan Göbel
Publikationsdatum:
Zu finden in: DeLFI 2014 Workshops (Seite 262 bis 269), 2014
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

In this paper we discuss strategies for evaluating mobile games with three to five year old children with regard to usability and fun aspects. The use of smartphones and tablets have made a lot of interactions of children at this age with technology much more intuitive and made a lot of concerns of previous research of less importance. That said, these devices also pose new usability considerations which have to be addressed. In addition, not all proposed evaluation methods are suitable for evaluating games. As even with careful heuristic evaluations some product-specific problems remain undiscovered until children start using the product, it is better to involve children in evaluations as early as possible. Therefore, we present guidelines compiled from literature and describe our experience during the evaluation phase of our mobile game "Hamza" for teaching preschoolers the Arabic Alphabet.
Von Galal H. Galal-Edeen, Stefan Göbel, Laila Shoukry, Christian Sturm im Konferenz-Band DeLFI 2014 Workshops im Text Conducting Evaluation Studies of Mobile Games with Preschoolers (2014)

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Personen
KB IB clear
Jakob Nielsen

Begriffe
KB IB clear
Evaluationevaluation, Kinderchildren
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1994    Usability Engineering (Jakob Nielsen) 4, 2, 7, 1, 5, 2, 3, 3, 3, 1, 7, 4314445216

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Conducting Evaluation Studies of Mobile Games with Preschoolers: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 548 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 1
Verweise von diesem Konferenz-Paper 5
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 117112412311352222
201520162017