/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Longitudinal study of the effects of Logo programming on cognitive abilities and achievement

Douglas H. Clements
Publikationsdatum:
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

The Logo computer language was developed to serve as a conceptual framework for teaching problem-solving skills and subject-matter content. As such, its effects may not be immediate and direct, but delayed and diffusive. This study investigated the delayed effects of Logo programming on the cognitive abilities and achievement of primary grade children. Eighteen first grade children were pretested, randomly assigned to Logo computer programming or computer-assisted instruction treatments (3 months duration), and tested on achievement and cognitive abilities eighteen months following the end of the training (i.e., near the beginning of their third grade year). After the tests had been commercially scored, children's responses were analyzed item by item. Based on these analyses, questions were planned and the children were interviewed five months after the administration of the tests. Results indicated that Logo programming affected certain areas of cognitive functioning and achievement; however, the analyses and interviews demonstrated that these effects were not simple or straightforward.
Von Douglas H. Clements im Text Longitudinal study of the effects of Logo programming on cognitive abilities and achievement (1987)

iconDieser wissenschaftliche Zeitschriftenartikel erwähnt...

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

icon

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel 4
Verweise von diesem wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel 6
Webzugriffe auf diesen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel 913121113323111534
201520162017