/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Es ist unmöglich, aber wir strengen uns maximal an

Zu finden in: schwarmdumm, 2015    
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Gunter DueckDenn die Warteschlangenformel legt eines unmittelbar nahe: Die wichtigen Menschen sollten mit geringerer Auslastung arbeiten als die weniger wichtigen oder qualifizierten.
Von Gunter Dueck im Buch schwarmdumm (2015) im Text Es ist unmöglich, aber wir strengen uns maximal an
Gunter DueckKurzinhalt: In diesem Kapitel geht es um die Vergeudung unserer Kräfte. Statt sich ein realistisches Ziel (A) zu setzen, gibt ein Unternehmen das vermeintlich »mutige«, utopische Wunschziel (B) vor. Dies ist nicht zur zum Scheitern verurteilt, weil es unmöglich sind, es schadet auch noch dem Unternehmen, da es Stress, Druck, Konflikte, Fehler, Chaos erzeugt - und am Ende ist nicht einmal (A) erreicht, was ursprünglich als realistisches Ziel möglich gewesen wäre. Diese ganze Problematik wird anhand einer mathematischen Fowiel fürWarteschlangenlängen erläutert. Wir sehen, dass zu hohe Auslastung zu einem Stau der Arbeitsvorgänge führt. Wenn wir also die Arbeit extrem eilig machen, wirkt es wie viele eilige Autos auf der Autobahn: stockender Verkehr die ganze Zeit,
Von Gunter Dueck im Buch schwarmdumm (2015) im Text Es ist unmöglich, aber wir strengen uns maximal an

iconDieses Kapitel erwähnt...


Personen
KB IB clear
Gunter Dueck, David Dunning, Richard Fisch, Justin Kruger, Paul Watzlawick, John H. Weakland

Begriffe
KB IB clear
Arbeitwork, Chaoschaos, Fehlererror, Stressstress, systemic underdelegationsystemic underdelegation, Unternehmencompany
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1974    Lösungen (Paul Watzlawick, John H. Weakland, Richard Fisch) 20, 6, 4, 6, 8, 6, 4, 3, 6, 2, 6, 51813256927
2003     Supramanie (Gunter Dueck) 11, 3, 5, 3, 6, 4, 8, 4, 5, 2, 7, 31711832493
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1999    Unskilled and Unaware of It (Justin Kruger, David Dunning) 1, 3, 2, 2, 2, 6, 2, 4, 3, 2, 3, 51085558

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Kapitel 2
Verweise von diesem Kapitel 15
Webzugriffe auf dieses Kapitel 115122141423121112
20152016