/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Inquiry Learning

Ard W. Lazonder
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 1 Jahr inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

The basic tenet of inquiry learning is that students arrive at an understanding of the subject matter by engaging in self-directed investigations. The foundations of this mode of learning are derived from three related fields of study. Psychological research on scientific reasoning revolves around the cognitive processes involved in inducing knowledge from empirical data, and intends to give an account of the problems students encounter in performing these processes. These learning difficulties (should) serve as a starting point for educational research into the effectiveness of support or scaffolding that can be used to overcome known skill deficiencies. Research and development of software tools and environments addresses the ways in which this support can best be offered to the learner so as to enhance learning processes and outcomes. This chapter outlines recent trends and issues in these three research areas, and attempts to synthesize key findings in order to identify the latest advancements in inquiry-based learning.
Von Ard W. Lazonder im Buch Handbook of Research on Educational Communications and Technology (2014) im Text Inquiry Learning

iconDieses Kapitel erwähnt...

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Inquiry Learning: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 690 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Kapitel 88
Verweise von diesem Kapitel 1
Webzugriffe auf dieses Kapitel 111211122
201520162017