/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Cousins but Not Twins

Instructional Design and Human Performance Technology in the Workplace
Wellesley R. Foshay, Steven W. Villachica, Donald A. Stepich
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Instructional design (ID) and human performance technology (HPT) stem from a common origin in systems thinking and behavioral psychology, but today the two fields employ different research bases, system foci, and methods. To contrast these fields, this chapter presents an idealized and abstracted discussion that examines the theoretical origins of the two fields, briefly describes their similarities, and focuses on their differences in terms of analytical frameworks and methods. We conclude that contemporary practice in most contexts combines elements of ID and HPT, particularly when working in cross-functional teams seeking to improve organizational performance. Practitioners of ID are likely to encounter HPT in their work, and they may be called upon to serve as part of a cross-functional team using HPT as a common conceptual framework.
Von Wellesley R. Foshay, Steven W. Villachica, Donald A. Stepich im Buch Handbook of Research on Educational Communications and Technology (2014) im Text Cousins but Not Twins

iconDieses Kapitel erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Psychologiepsychology, Systemdenkensystems thinking

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Cousins but Not Twins: Instructional Design and Human Performance Technology in the Workplace: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 400 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Kapitel 1
Verweise von diesem Kapitel 3
Webzugriffe auf dieses Kapitel 21111141111121
201520162017