/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Interaktive und innovative neue Medien in Fachtutorien

Ulrike Rapp-Galmiche
Zu finden in: GML2 2014, 2014    
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg baut im Rahmen ihres KOMPASS Tutoren- und Mentorenprogramms im Qualitätspakt Lehre die studentische Lehre stark aus und fördert mit neuen Lehrformaten die Kompetenzorientierung der Studierenden. In Tutorien, Kleinübungsgruppen und Praktika unterstützen Studierende fortgeschrittener Semester jüngere Studierende in deren Studieneingangsphase und setzen dort erfolgreich innovative Lehr-Lernmethoden ein.
Einmalig an der Universität Würzburg hat sich die Fakultät für Biologie seit Sommersemester 2012 entschieden, alle Hilfskräfte im Bachelor- und Masterbereich, die in der Betreuung von Studierenden eingesetzt werden wollen, zur Teilnahme am aufgabenspezifisch konzipierten KOMPASS-Schulungsprogramm zu verpflichten, in dem sie u.a. aktivierende und lerntypenorientierte Lehrmethoden erlernen. Sie erhalten damit erste Einblicke in die Umsetzung einer interaktiven und kompetenzorientierten Hochschullehre.
Ich möchte Ihnen heute 2 Medien vorstellen, die wir an der Fakultät für Biologie der Universität Würzburg bereits erfolgreich in Fachtutorien und in einigen Vorlesungen und Übungen vor allem der ersten 4 Fachsemester eingesetzt haben. Diese sind ‚Just in Time Teaching’1 und ein Remote Classroom Response System‚ Eclicker’ 2. Das Konzept der ‚Peer Instruction’ erläutere ich bei der Beschreibung des Einsatzes von E-Clickern näher.
Von Ulrike Rapp-Galmiche im Text Interaktive und innovative neue Medien in Fachtutorien

iconDieses Kapitel erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Classroom response systemClassroom response system, Universitätuniversity, Vorlesung

iconVolltext dieses Dokuments

LokalInteraktive und innovative neue Medien in Fachtutorien: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 113 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Kapitel 1
Verweise von diesem Kapitel 4
Webzugriffe auf dieses Kapitel 18111211111112111
2014201520162017