/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

La littératie médiatique multimodale

réflexions sémiologiques et dispositifs concrets d'application
Nathalie Lacelle, Monique Lebrun
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Bei der multimodalen medialen Literalität (MML) handelt es sich um ein aus der angelsächsischen Forschung übernommenes Konzept zu den neuen Informationstechnologien, das sich mit den Fähigkeiten zur Dekodierung, Analyse und Evaluation gedruckter und elektronischer Medien auseinandersetzt. Die digitalen, interaktiven Medien heben die Grenze zwischen LeserIn und SchreiberIn nach und nach auf.
Der Beitrag befasst sich mit dem Aufkommen der MML und mit der Bestimmung von MML-spezifischen und übergreifenden Kompetenzen. Gestützt auf zwei Forschungsarbeiten aus der Sekundarschule wird ein MML-Kompetenzraster vorgestellt und untersucht, wie gut die Schülerinnen und Schüler diese Kompetenzen beherrschen.
Von Klappentext im Text La littératie médiatique multimodale
La littératie médiatique multimodale (LMM) est un concept récent hérité des recherches anglo-­‐saxonnes sur les nouvelles technologies. Elle touche les compétences relatives au décodage, à l'analyse et à l'évalua-­‐ tion de divers médias, tant imprimés qu’électroniques. Ces derniers abolissent progressivement la frontière entre lecteur et scripteur. L'article propose de réfléchir à l’émergence du champ de la LMM, à l’identification de compétences transférables et spécifiques à la LMM et de s’appuyer sur deux recherches en contexte de classe au secondaire pour illustrer le fonctionnement de la grille en LMM ainsi que pour dégager des constats quant à la maitrise de ces compétences par les élèves participants.
Von Nathalie Lacelle, Monique Lebrun im Text La littératie médiatique multimodale

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt...


Personen
KB IB clear
David Buckingham

Begriffe
KB IB clear
Literalität
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
2003media education (David Buckingham) 1, 2, 1, 4, 1, 1, 1, 2, 1, 1, 2, 61226158

iconDieser Zeitschriftenartikel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Oralität

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW La littératie médiatique multimodale: Artikel als Volltext ( WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Zeitschriftenartikel 2
Verweise von diesem Zeitschriftenartikel 4
Webzugriffe auf diesen Zeitschriftenartikel 3111111121211124
2014201520162017