/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Situiertes Mobiles Lernen - Potenziale, Herausforderungen und Beispiele

Christoph Rensing, Stephan Tittel
Zu finden in: Mobile Learning (Seite 121 bis 142), 2013   
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Lernen ist heute weder gebunden an einen physischen Lernraum, an dem Lehrende und Lernende zusammen kommen, noch an einen stationären PCArbeitsplatz, an dem ein Zugang zu einer virtuellen Lernumgebung besteht oder elektronische Lernmedien zur Verfügung gestellt werden. Der Einsatz von mobilen Endgeräten erlaubt es, an nahezu jeder Lokation zu lernen. Damit kann Lernen verbunden werden mit einem konkreten Anwendungsfall, in einer für den Anwendungsfall relevanten physischen Umgebung. Im situierten Lernen lässt sich somit ein unmittelbarer Zusammenhang herstellen zwischen der Lernumgebung und den angebotenen Lernmedien einerseits sowie der Situation, in der sich der Lernende befi ndet, andererseits. In diesem Beitrag beschreiben wir Potenziale, Herausforderungen, technische Möglichkeiten, ein Modell und verschiedene Beispiele für situiertes Mobiles Lernen.
Von Christoph Rensing, Stephan Tittel im Buch Mobile Learning (2013) im Text Situiertes Mobiles Lernen - Potenziale, Herausforderungen und Beispiele

iconDieses Kapitel erwähnt...

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Situiertes Mobiles Lernen - Potenziale, Herausforderungen und Beispiele: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 3160 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Kapitel 1
Verweise von diesem Kapitel 1
Webzugriffe auf dieses Kapitel 104311121284112121211111211121122411112
20132014201520162017