/ en / Traditional / help

Beats Biblionetz - Texte

«Man glaubt, die Schule könne die Welt verändern»

Hanspeter Amstutz, Rico Bandle
Erstpublikation in: Weltwoche 27/2013, 4.7.13
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 2 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Der neue Lehrplan verspreche mehr Gerechtigkeit, bewirke aber das Gegenteil, sagt der Sekundarlehrer und Bildungspolitiker Hanspeter Amstutz. Dass an der Volksschule Begriffe wie «Genderfragen» und «nachhaltige Entwicklung» Einzug halten, findet er unnötig.
Von Klappentext im Text «Man glaubt, die Schule könne die Welt verändern» (2013)

iconDieses Interview erwähnt ...


Personen
KB IB clear
D-EDK Deutschschweizer Erziehungsdirektorenkonferenz

Begriffe
KB IB clear
Curriculum / Lehrplancurriculum, Familiefamily, Fremdsprachesecond language, Fremdsprachenlernensecond language learning, Geometriegeometry, Gymnasium, Kompetenzcompetence, Kulturculture, LehrerInteacher, Lehrplan 21, Lernenlearning, Minimalstandard, One-to-One-ComputingOne-to-One-Computing, Pädagogik / Erziehungswissenschaft, performance standardsperformance standards, Politikpolitics, Primarschule (1-6) / Grundschule (1-4)primary school, Schreibenwriting, Schuleschool, SchweizSwitzerland, Sekundarstufe II, Sprachelanguage, Sprachenlernenlanguage learning, Unterricht
icon
Bücher
Jahr  Umschlag Titel Abrufe IBOBKBLB
2013Lehrplan 21 (Entwurfsfassung) (D-EDK Deutschschweizer Erziehungsdirektorenkonferenz) 6, 6, 5, 9, 12, 21, 27, 12, 14, 13, 15, 214511221566

iconDieses Interview  erwähnt vermutlich nicht ... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconVolltext dieses Dokuments

Lokal"Man glaubt, die Schule könne die Welt verändern": Artikel als Volltext (lokal: PDF, 137 kByte)

iconAnderswo suchen  Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.