/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Medienbildung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung - in Universität und Schule

Dr. Ingo Bosse
Zu finden in: Jahrbuch Medienpädagogik 9 (Seite 431 bis 453), 2011   
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die Zeitungen überschlugen sich Ende November 2010 geradezu mit positiven Nachrichten zur Medienkompetenz der jungen Generation: 'Jugendliche wissen, was sie im Internet tun', titelte z. B. 'Die Welt' (Brühl 2010, 1). Die Schlagzeile bezieht sich auf die JIM-Studie 2010 (Jugend, Information, (Multi-)Media). Auch die 13. Auflage dieser Studienreihe bestätigt, dass das Internet seit einigen Jahren für Heranwachsende ein selbstverständlicher Teil ihres Alltags ist. Gleichzeitig scheint das Bewusstsein für potentielle Gefahren gewachsen zu sein. Unter anderem gehen Jugendliche etwas sensibler mit persönlichen Daten um als noch vor einem Jahr. Wenngleich die Nutzung des Internets in der subjektiven Bedeutung von Medienaktivitäten neben dem Hören von Musik bei Jugendlichen ganz vorn liegt, so hat sich die Nutzungsdauer für weitere digitale wie auch für traditionelle Medien kaum verringert. Kinder und Jugendliche wachsen heute in mediatisierten Welten auf, wenngleich die Mediennutzung je nach Bildungshintergrund und in einigen Bereichen auch geschlechtsspezifisch stark variiert (vgl. Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest 2010, 62 ff.; siehe auch Lundby 2009; Lutz 2006). Zudem bestehen Chancenungleichheiten sowohl in der Zugänglichkeit als auch in der Nutzbarkeit digitaler Medien. Mangelnde Kompetenzen können mit der wachsenden Bedeutung medienbasierter Kommunikationsformen zu negativen Zuschreibungen führen und soziale Benachteiligung hervorbringen oder verstärken. Zugleich werden digitalen Medien im fachlichen Diskurs vielfach Potentiale für die Förderung gesellschaftlicher und bildungsbezogener Teilhabe zugeschrieben (vgl. Kutscher 2009).
Von Dr. Ingo Bosse im Buch Jahrbuch Medienpädagogik 9 (2011) im Text Medienbildung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung - in Universität und Schule

iconDieses Kapitel erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Bildungeducation (Bildung), Digitalisierung, Kompetenzcompetence, Medienmedia, Medienbildung, Medienkompetenz/media literacymedia literacy, Musikmusic, Schuleschool, Universitätuniversity

iconDieses Kapitel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
LehrerIn, Unterricht

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Medienbildung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung - in Universität und Schule: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 373 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Kapitel 1
Verweise von diesem Kapitel 10
Webzugriffe auf dieses Kapitel 1511122272516222131213141123311211221212
20132014201520162017