/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Gender and Information Technology

E. Dianne Looker
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

This chapter presents an overview of initiatives that address issues concerning a gender-based digital divide. This divide is very different in the developing as compared to the developed world: In the developing world, key issues are access to schooling for females, gender segregation and restrictions of courses; the concern is to ensure that girls and women are not further marginalized by ITs. In the developed world, the focus is how to increase female participation in IT related courses (and occupations), and to counter negative attitudes women may have to ITs. In both settings educational interventions include: a range of 'female only” resources such as clubs; increasing exposure to positive female role models in IT related fields; and modifying pedagogical practices to accommodate gender differences in learning styles. It is clear that more research is needed since many projects are either not evaluated or results are not generalizable. Nevertheless, there are several examples of innovative intervention practices.
Von E. Dianne Looker im Buch International Handbook of Information Technology in Primary and Secondary Education (2009) im Text Gender and Information Technology

iconDieses Kapitel erwähnt...


Aussagen
KB IB clear
Der Frauenanteil in der Informatik ist klein.

Begriffe
KB IB clear
digital dividedigital divide, GenderGender, Informationstechnikinformation technology

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Gender and Information Technology: Artikel als Volltext bei Springerlink (lokal: PDF, 94 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Kapitel 16
Verweise von diesem Kapitel 41
Webzugriffe auf dieses Kapitel 3113211211312121114
20132014201520162017