/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Es geht um Menschen

und denen geht es nicht sonderlich gut
Zu finden in: Die Schule schwänzt das Lernen, 2013   
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die Schule ist ein System. Es gestaltet sich durch die Anwesenheit und den Ein uss von Menschen. Diese Menschen tragen direkt oder indirekt ihre Erfahrungen, Erwartungen, Interessen und Bedürfnisse zu Markte.
Letztlich möchten sich wohl alle selbstwirksam und erfolgreich fühlen. Nur: Die Schule kann nicht allen widersprüchlichen Interessen gleichzeitig dienen. Sie ist zuerst und vor allem für die Schüler da. Um ihren Erfolg geht es.
Dieser Erfolg ist gekoppelt an Leistungen. Leistungen werden vorzugsweise dann erbracht, wenn es sich lohnt, wenn es subjektiv gesehen Sinn macht. Personalisierung heißt das Stichwort. Aber das verlangt nach Lehrpersonen, die dazu in der Lage sind.
Von Andreas Müller im Buch Die Schule schwänzt das Lernen (2013) im Text Es geht um Menschen

iconDieses Kapitel erwähnt...


Personen
KB IB clear
Hans Aebli, Albert Bandura, Gregory Bateson, Edward L. Deci, J. P. Gee, John Hattie, Niklas Luhmann, Neil Postman, Gerhard Roth, Richard M. Ryan

Aussagen
KB IB clear
Die Lehrperson ist der wichtigste Faktor für guten Unterricht
ICT ist gesundheitsschädigend für Kinder
Informationsflut führt zur einer Aufmerksamkeitsökonomie
Kinder benötigen reale und nicht virtuelle Erfahrungenchildren need real and not virtual experiences

Begriffe
KB IB clear
Angstfear, Arbeitwork, Arbeitslosigkeitunemployment, Bedürfnis nach Autonomieerleben, Bedürfnis nach Kompetenzerleben, Bedürfnis nach sozialer Eingebundenheit, Beziehungrelation, Bildungeducation (Bildung), Buchdruckprinting press, cyber-mobbingcyber-mobbing, Datendata, Datenbankdatabase, Effektstärkeeffect size, Elternparents, Emotionenemotions, Erfahrungexperience, Erfolg, Erwartung, Fernsehentelevision, Freizeit, Gefühlefeelings, Informationinformation, Informationsflutinformation overflow, Internetinternet, Kinderchildren, LehrerInteacher, Lernenlearning, Lernziellearning goal, Medienmedia, Mensch, Motivationmotivation, Osterhasenpädagogik, Prüfung, Schlafsleep, Schuleschool, Selbstbestimmungstheorie nach Deci und Ryan, Selbstwirksamkeitself efficacy, Soziale Netzwerkesocial networking software, Success to the SuccessfulSuccess to the Successful, Systemsystem, Theorie des zerbrochenen Fenstersbroken window theory, Verdrängung, World of Warcraft, Zufriedenheit / Glückhappyness
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1980Denken: Das Ordnen des Tuns (Hans Aebli) 1, 2, 1, 3, 1, 4, 8, 1, 1, 1, 3, 8262181840
1985   Wir amüsieren uns zu Tode (Neil Postman) 7, 8, 5, 6, 9, 7, 10, 10, 4, 7, 9, 126055124741
1998Self-efficacy (Albert Bandura) 26000
2003  What Video Games Have to Teach Us About Learning and Literacy (J. P. Gee) 4, 2, 1, 5, 1, 3, 4, 3, 1, 5, 2, 432124623
2009    Visible Learning (John Hattie) 1, 6, 1, 6, 7, 8, 2, 4, 5, 7, 4, 10755210592
2011    Bildung braucht Persönlichkeit (Gerhard Roth) 9, 5, 5, 8, 4, 10, 5, 3, 6, 7, 5, 12614712568
icon
Texte
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1993    Die Selbstbestimmungstheorie der Motivation und ihre Bedeutung für die Pädagogik (Edward L. Deci, Richard M. Ryan) 13, 14, 9, 14, 12, 10, 6, 11, 5, 4, 12, 122914123290

iconDieses Kapitel erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Gewaltverbrechen, Metaanalyse, Schweiz, Unterricht

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalEs geht um Menschen: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 6195 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Kapitel 1
Verweise von diesem Kapitel 66
Webzugriffe auf dieses Kapitel 1491326324225456623244567421336221943245239582452334
20132014201520162017