/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Erfolgreich Publizieren im Zeitalter des E-Books

Marcel Weiß
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Ein Buch ist ein Buch ist ein Buch. Das war es gestern, das war es im letzten Jahr und ebenso vor vierhundert Jahren und das wird es auch morgen noch sein. Selbst das Internet ändert daran nichts. Ein Buch ist schließlich immer noch ein Buch, auch wenn es nicht aus Papier, sondern aus Bits besteht, richtig? So einfach ist es leider nicht. Denn auch Bücher erfüllen bestimmte Aufgaben für ihre Leser. Und wenn diese Aufgaben besser erfüllt werden können, wenn von der Formatvorgabe „Abgeschlossener Text“ abgewichen wird, dann ist die Abweichung unvermeidlich. Der Sog der Nachfrage wird dafür sorgen.
Die Fragen, denen sich die Buchbranche in diesen Tagen also stellen muss, sind ungefähr folgende: Welche Aufgaben erfüllen die Bücher für die, die sie kaufen? Werden diese Aufgaben von der alten Hülle „Buch“, wie man sie in ihrer papiernen Form kennt, optimal erfüllt? Falls nicht, gibt es Wege, wie diese Aufgaben in digitaler Form und über das Internet besser erfüllt werden könnten?
Im Folgenden sollen erste Antworten auf diese Fragen aufgezeigt werden. Darauf aufbauend werden mögliche Wege erläutert, die sich auf Basis dieser Erkenntnisse ergeben.
Von Marcel Weiß im Buch Erfolgreich publizieren im Zeitalter des E-Books (2012) im Text Erfolgreich Publizieren im Zeitalter des E-Books

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Clayton Christensen, Seth Godin, Jeff Jarvis, Kevin Kelly, David Weinberger

Aussagen
KB IB clear
Schreiben am Computer vereinfacht das gemeinsame Erarbeiten von Texten

Begriffe
KB IB clear
AutorInnenauthor, Bibliotheklibrary, Buchbook, crowdfundingcrowdfunding, digital rights management (DRM)digital rights management, Digitalisierung, Do It Yourself (DIY)Do It Yourself, Erfolg, facebook, FlatrateFlatrate, Geschäftsmodellbusiness model, Google+, Internetinternet, Kollaboratives Schreibencollaborative writing, Kommunikationcommunication, Medienmedia, Metadatenmeta data, Musikindustrie, Netzwerknetwork, openBC / Xing, Print on DemandPrint on Demand, Schreibenwriting, social media / Soziale Mediensocial networking software, social readingsocial reading, Twitter, Urheberrecht, Verlagepublisher, Weblogsblogging, wikibooks, Wikipedia
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1997   The Innovator's Dilemma (Clayton Christensen) 8, 7, 2, 3, 5, 4, 2, 2, 3, 3, 3, 41554159
2007    Everything is Miscellaneous (David Weinberger) 6, 56, 10, 8, 11, 6, 3, 6, 4, 4, 2, 15219715767
2011   Public Parts (Jeff Jarvis) 5, 2, 5, 3, 5, 4, 1, 3, 3, 3, 5, 66236111

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconTagcloud

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo finden

icon

iconVolltext dieses Dokuments

LokalErfolgreich Publizieren im Zeitalter des E-Books: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 381 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.