/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Wann sind Tablet PCs die besseren Lernwerkzeuge?

Ein empirischer Vergleich unterschiedlicher Endgeräte im Mobile Learning
René Wegener, Sarah Oeste, Andreas Prinz, Jan Marco Leimeister
Erstpublikation in: Mobile und Ubiquitäre Informationssysteme (MMS 2012)
Publikationsdatum:
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 4 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Moderne Tablet PCs erscheinen aufgrund kurzer Ladezeiten, hoher Benutzerfreundlichkeit und ihrer natürlichen Integration in den Vorlesungssaal als ideale Werkzeuge im Mobile Learning. Es existieren jedoch nur wenige Studien, welche die Auswirkungen des Einsatzes von Tablet PCs im Hinblick auf Zufriedenheit und Aktivierung der Lernenden direkt mit klassischen Laptops vergleichen. Um diese Forschungslücke zu schließen, wurden im Rahmen eines Pilotprojekts an der Universität Kassel unterschiedliche Mobile Learning Anwendungen innerhalb und außerhalb einer Massenvorlesung eingesetzt. Die Studierenden hatten teilweise Zugriff über Tablet PCs, teilweise über Laptops. Zum Semesterende wurden mittels einer Online Umfrage (n =128) ermittelt, wie sich die Nutzung der Lernanwendungen und die Zufriedenheit der Studierenden der beiden Vergleichsgruppen unterschieden. Dabei zeigte sich, dass die Nutzer der Tablet-PCs zufriedener mit Anwendungen zur Teilnehmeraktivierung im Vorlesungssaal waren. Bei außerhalb der Vorlesung eingesetzten Selbstlernmaterialien dagegen zeigten sich teilweise bessere Ergebnisse in der Gruppe der Laptop-Nutzer. Der praktische Beitrag dieser Arbeit liegt in der Identifikation von sinnvollen Einsatzfeldern für die jeweilige Gerätekategorie auf Basis der Ergebnisse. Er liefert zudem empirisch begründete Beschreibungsansätze der Auswirkungen unterschiedlicher Endgeräte auf die Lernerfahrung.
Von René Wegener, Sarah Oeste, Andreas Prinz, Jan Marco Leimeister im Text Wann sind Tablet PCs die besseren Lernwerkzeuge? (2012)

iconBemerkungen

Das Paper spricht zwar von Tablet PCs meint aber Tablets! Ich staune, wie man sich detailliert mit den Unterschieden zwischen verschiedenen Gerätekonzepten befassen kann, dann aber eine Gerätebezeichnung verwendet, die in der Literatur seit mehreren Jahren für die Windows-basierten Notebooks mit Stifteingabe verwendet.
erfasst im Biblionetz am 19.07.2012

iconDieser Text erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
mobile learningmobile learning, Notebooklaptop, TabletTablet

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Wann sind Tablet PCs die besseren Lernwerkzeuge?: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 81 kByte; WWW: Link OK 2016-11-11)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 2
Verweise von diesem Text 4
Webzugriffe auf diesen Text 1512122142213224326662143149131014221214132125136
20122013201420152016