/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Entwicklung innovativer, mobiler Lernanwendungen für den Einsatz in Massenveranstaltungen

René Wegener, Andreas Prinz, Jan Marco Leimeister
Erstpublikation in: 6. Konferenz Mobile und Ubiquitäre Informationssysteme (MMS), Kaiserslautern, Germany.
Publikationsdatum:
Diese Seite wurde seit 3 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Universitäre Massenveranstaltungen sind häufig durch zu geringe Flexibilität und Interaktivität geprägt. Die Verbreitung mobiler Endgeräte bietet jedoch die Chance, neuartige Lernszenarien umzusetzen, die dem entgegenwirken. Mobile Endgeräte ermöglichen auch bei hoher Teilnehmerzahl Interaktion und individualisiertes Lernen. Dabei gilt es jedoch, Applikationen auf heterogenen Geräten und Displays nutzerfreundlich zu gestalten. Mit der Zielsetzung eines besseren Lernerlebnisses und von mehr Lernerfolg wurde ein Pilotprojekt an der Universität Kassel durchgeführt, in dem mobile Lernanwendungen in einer Massenveranstaltung zum Einsatz kommen. Diese gliedern sich in drei Klassen, eine Art universitären Appstore zur Distribution der Lernmaterialien, einzelne Selbstlernmodule und Software zur Teilnehmeraktivierung innerhalb der Präsenzveranstaltungen. Der Beitrag zeigt das technische und didaktische Konzept auf und diskutiert Machbarkeit, Umsetzung und zukünftige Forschungsansätze.
Von René Wegener, Andreas Prinz, Jan Marco Leimeister im Text Entwicklung innovativer, mobiler Lernanwendungen für den Einsatz in Massenveranstaltungen (2011)

iconDieser Text erwähnt...


Begriffe
KB IB clear
Hochschulehigher education institution, Interaktivitätinteractivity, iPad, JavaScriptJavaScript, Lernenlearning, Lerntyp/Lernstillearning style, Softwaresoftware, UsabilityUsability, Vorlesung

iconErwähnungen Dies ist eine nach Erscheinungsjahr geordnete Liste aller im Biblionetz vorhandenen Werke, die das ausgewählte Thema behandeln.

iconVolltext dieses Dokuments

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 18
Verweise von diesem Text 91
Webzugriffe auf diesen Text 73111422322111511121113112211211211421231112131122
201220132014201520162017