/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Community-orientierte Strategien zur Integration von Forschung und Lehre

Marco Bettoni, Willi Bernhard, Gabriele Schiller
Zu finden in: Offene Bildungsinhalte (OER) (Seite 125 bis 146), 2009
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 5 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

In unserem Beitrag geht es um die Frage, wie sich die Idee des forschenden Lehrens durch eine Community-orientierte Strategie verwirklichen lässt. Wir beleuchten anhand von Beispielen, wie eine solche Community für Forschung und Lehre gestaltet sein und aufgebaut werden kann, damit sich in ihr die Lehr- und Forschungsaktivitäten als Weg der legitimen peripheren Partizipation erleben lassen, auf dem Individuen mit unterschiedlichen Fähigkeiten, Kompetenzen und Interessen sich partnerschaftlich begegnen können. Dazu untersuchen wir auch, wie Open-Access-Produkte diese Strategie optimal unterstützen.
Nach einer kurzen allgemeinen Einführung in den Hintergrund, den Aufbau und das Thema unseres Beitrags folgt eine Präsentation der Forschungs-Community CoRe der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) zur Integration von Forschung und Lehre im Fernunterricht. CoRe ist die erste Forschungs- Community dieser Art, und ihre Plattform CoRe Square basiert auf Moodle. Als zweites Beispiel stellen wir Etienne Wengers CoP-Workshop vor und vermitteln u. a. Einblicke in den Aufbau und die Struktur dieses siebenwöchigen Online- Kurses. Die sieben Elemente, die Wenger für seinen Workshop konzipiert und vielfach erprobt hat, bilden die Grundlage von CoRe und stellen so eine konzeptuelle und strukturelle Verbindung zwischen den ersten beiden Fallbeispielen her. Als drittes Beispiel zeigen wir anhand der ebenfalls auf einer Moodle-Plattform basierenden Best Practice for E-Learning Community der University of Staffordshire, UK, wie der Community-orientierte Lernansatz mit prinzipiell offenem Zugang auch für außerhalb der Universität agierende Interessierte erfolgreich in die Praxis umgesetzt werden kann.
Im Sinne einer Synthese der drei Teile zeigen wir abschließend, dass die Integration von Forschung und Lehre durch einen Community-orientierten Ansatz, auch unterstützt durch Open-Access-Plattformen, deshalb ein sehr hohes Potenzial hat, weil der Weg der legitimen peripheren Partizipation die Vernetzung zwischen Studierenden und Forschenden und das Management von Wissen «in lebendiger Form» ermöglicht: So wird der Wissensfluss zwischen Forschung und Lehre (in beiden Richtungen!) intensiviert und die Integration von Forschung und Lehre auf der Prozessebene (Wissensprozesse, soziale Prozesse) verwirklicht.
Von Marco Bettoni, Willi Bernhard, Gabriele Schiller im Buch Offene Bildungsinhalte (OER) (2009) im Text Community-orientierte Strategien zur Integration von Forschung und Lehre

iconDieser Text erwähnt...


Personen
KB IB clear
Jean Lave, Heinz Mandl, Gabi Reinmann, Etienne Wenger

Begriffe
KB IB clear
CommunityCommunity, distance learning / Fernunterrichtdistance learning, E-LearningE-Learning, Hochschulehigher education institution, SchweizSwitzerland, Unterricht, Vernetzung
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1991Situated Learning (Jean Lave, Etienne Wenger) 2, 5, 3, 3, 2, 6, 4, 1, 6, 2, 4, 613126913
1999Communities of practice (Etienne Wenger) 6, 3, 1, 5, 2, 3, 4, 1, 1, 3, 6, 48834619
2004  Psychologie des Wissensmanagements (Gabi Reinmann, Heinz Mandl) 4, 5, 5, 9, 9, 3, 8, 5, 9, 7, 5, 1640201165422

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
LehrerIn, Schule

iconZitationsgraph

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAuf dem WWW Community-orientierte Strategien zur Integration von Forschung und Lehre: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 104 kByte; WWW: Link OK 2017-06-28)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Verweise von diesem Text 151
Webzugriffe auf diesen Text 8122211212412131314463614734310759494119995859741095468165512
201220132014201520162017