/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Handyfunktionen: Was steckt alles drin?

Zu finden in: Mobiles Lernen mit dem Handy, 2011  
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Moderne Handys können viel. Ihre immer grösser werdende Bandbreite von Anwendungsmöglichkeiten ist auch für die Bildung interessant und eröffnet neue päadgogische Einsatzfelder. Handys bieten ernst zu nehmende Chancen für das ubiquitäre, ortsunabhängige "Überall-Lernen", auch und gerade in der Schule. In einer Welt der individualisierten, mobilen und vernetzten Telekommmunikation werden die vielfältigen Handy-Funktionen selbstverständlich und massenhaft genutzt. Eine Antriebskraft dafür ist die Wntwicklung des tragbaren Telefons zum Multimediacomputer. In der Erwachsenenwelt allgemein, besonders aber in der Berufswelt, ist die Nutzung selbstverständlichund mutlifunktional. Das Handy dienst dabei immer öfter als mobiler Zugang zum Internet mit aseinen Medien- und Wissensarchiven und stellt somit zusätzlich eine wichtige Schnittstelle zur Medienkonvergenz dar.
Von Maren Risch, Katja Friedrich im Buch Mobiles Lernen mit dem Handy (2011) im Text Handyfunktionen: Was steckt alles drin?

iconDieser Text erwähnt...


Aussagen
KB IB clear
Mobiltelefone lassen sich auch ohne spezifische Lernprogramme sinnvoll fürs Lernen nutzen

Begriffe
KB IB clear
Internetinternet, iPhone, Konvergenzconvergence, Mobiltelefonmobile phone, Mobiltelefone in der Schulecell phones in learning, Multimediamultimedia, Schuleschool

iconDieser Text erwähnt nicht... Eine statistisch erstelle Liste von nicht erwähnten (oder zumindest nicht erfassten) Begriffen, die aufgrund der erwähnten Begriffe eine hohe Wahrscheinlichkeit aufweisen, erwähnt zu werden.

icon
Nicht erwähnte Begriffe
Projektschule Goldau

iconTagcloud

Diese Grafik fensterfüllend anzeigen als Pixelgrafik (PNG) Vektorgrafik (SVG)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf diesen Text 1
Verweise von diesem Text 8
Webzugriffe auf diesen Text 516242223213112141112231212311111231121111113331413
2011201220132014201520162017