/ en / Traditional / mobile

Beats Biblionetz - Texte

Agilität als Chance zum Qualitätsmanagement in modernen Lehr-Lern-Szenarien

Michael Tesar, Kerstin Stöckelmayr, Stefanie Sieber, Robert Pucher
Zu finden in: Wissensgemeinschaften (Seite 157 bis 167), 2011     
Erste Seite des Textes (PDF-Thumbnail)
Diese Seite wurde seit 6 Jahren inhaltlich nicht mehr aktualisiert. Unter Umständen ist sie nicht mehr aktuell.

iconZusammenfassungen

Die beständige Adaption von Lehr-Lern-Szenarien gehört zu den obligatorischen Aufgaben im Lehrbetrieb. Dies umfasst auch die Integration moderner Lehr- Lern -Methoden insbesondere aus dem Bereich der neuen Medien, welche viele weitere Aspekte ans Tageslicht bringt, die bei Planung, Durch führung, Evaluierung und Überarbeitung von Lehr-Lern-Szenarien Berück sichtigung fi nden müssen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, identifi zieren wir Erfolgsfaktoren moderner Lehr-Lern-Szenarien und geben Hand lungsempfehlungen, die an die agilen Vorgehensweisen im Software-Projekt management angelehnt sind. So soll der Aufwand für ein umfassendes Qualitäts management in Grenzen gehalten und dennoch eine qualitativ hochwertige Lehre in zeitgemäßen Lehr-Lern-Szenarien ermöglicht werden.
Von Michael Tesar, Kerstin Stöckelmayr, Stefanie Sieber, Robert Pucher im Konferenz-Band Wissensgemeinschaften (2011) im Text Agilität als Chance zum Qualitätsmanagement in modernen Lehr-Lern-Szenarien

iconDieses Konferenz-Paper erwähnt...


Personen
KB IB clear
Jakob Nielsen

Begriffe
KB IB clear
Qualitätsmanagement
icon
Bücher
Jahr UmschlagTitelAbrufeIBOBKBLB
1994    Usability Engineering (Jakob Nielsen) 4, 2, 7, 1, 5, 2, 3, 3, 3, 1, 7, 4314445216

iconVolltext dieses Dokuments

LokalAgilität als Chance zum Qualitätsmanagement in modernen Lehr-Lern-Szenarien: Artikel als Volltext (lokal: PDF, 198 kByte)

iconAnderswo suchen Auch im Biblionetz finden Sie nicht alles. Aus diesem Grund bietet das Biblionetz bereits ausgefüllte Suchformulare für verschiedene Suchdienste an. Biblionetztreffer werden dabei ausgeschlossen.

iconBiblionetz-History Dies ist eine graphische Darstellung, wann wie viele Verweise von und zu diesem Objekt ins Biblionetz eingetragen wurden und wie oft die Seite abgerufen wurde.

Verweise auf dieses Konferenz-Paper 1
Verweise von diesem Konferenz-Paper 4
Webzugriffe auf dieses Konferenz-Paper 125121111116121212121111321221511211232112
2011201220132014201520162017